Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ausstech-Plätzchen

    Sabrina - - Kekse & Plätzchen

    Rezept

    Mehl, Salz, Zucker, Vanillin Zucker mischen. Die Margarine in Flöckchen und die Flüssigkeit dazu geben. Alle Zutaten gut miteinander verkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit verschiedenen (weihnachtlichen) Formen Plätzchen ausstechen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 180°-200°C (je nach Ofenstärke) ca 12 Minuten backen. Nach dem backen können sie auf verschiedene Arten bestrichen bzw dekoriert werden (ggf zusätzlich berechnen!) Hi…

  • Tomaten-Frischkäse-Soße

    Sabrina - - Suppen & Soßen

    Rezept

    300ml Wasser in einen Topf geben, zum kochen bringen. Kräutersoßen-Pulver hinzugeben und aufkochen lassen. Tomatenmark, Miracoli Soße und Ziegenfrischkäse unterrühren und nochmals aufkochen lassen. Nach belieben (nach-)würzen (z.B. mit Pfeffer, Oregano, Basilikum) Für den Phegehalt wurde die Nährwerttabelle von SHS (10. Auflage 2011) verwendet. Für die Miracoli Soße und den Ziegenfrischkäse wurden die Eiweißangaben auf der jeweiligen Packung zugrunde gelegt und anhand der Umrechnungs-Formel der …

  • Creme fraiche und Mayonnaise in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen fein hacken und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Der Knoblauch wird anfangs nur leicht zu schmecken sein. Im Idealfall einige Stunden vorher machen und im Kühlschrank "durchziehen" lassen (ich garantiere, danach ist es eine "richtige" Knoblauchcreme :P ) Sehr beliebt beim grillen.

  • Blumenkohl-Broccoli-Suppe

    Sabrina - - Suppen & Soßen

    Rezept

    Wasser und Fleischbrühe in einen Topf geben, das Gemüse dazu und aufkochen bzw garen lassen. Mit einem Pürierstab das Ganze grob durchmixen. Zum Schluss die Cremefine unterrühren und ggf mit Salz/Pfeffer abschmecken-Fertig!

  • Käsesoße á la Sabrina

    Sabrina - - Suppen & Soßen

    Rezept

    Das Wasser zusammen mit der Crémefine in einen Topf geben. Den Gemüsebuillon einrühren und langsam erhitzen (nicht kochen). Philadelphia, Schmelzkäse und die Kräuter dazugeben und alles zusammen einmal aufkochen lassen. Nach belieben ggf noch mit Gewürzen abschmecken. Wem die Soße zu dünn ist, der kann sie mit etwas Mehlbutter oder Soßenbinder abbinden (Für Mehlbutter: eine Creme aus jeweils den gleichen Teilen Mehl und Pflanzencreme (z.B. Smanta) herstellen... z.B. 5g Mehl und 5g Pflanzencreme)…

  • Senfsoße á la Sabrina

    Sabrina - - Suppen & Soßen

    Rezept

    Die Pflanzencreme mit dem Mehl verrühren, so entsteht eine sog Mehlbutter. Wasser und Gemüsebuillon in einen Topf geben und erhitzen (nicht kochen). Die Mehlbutter drunter rühren und aufkochen lassen bis das Ganze eindickt. Zum Schluss den Senf unterrühren-Fertig! Variante: um die Soße cremiger zu machen, kann man statt den 250ml Wasser auch: 125ml Wasser und 125ml Sahne (oder alternativ Rama Cremefine 7% mit nur 50Phe/100g) verwenden. Als Kräuter-Senf-Soße kann man auch beispw. etwas Iglo 8 Krä…

  • schneller Kräuter Dip

    Sabrina - - Saucen & Dips

    Rezept

    Das Päckchen Salatkrönung mit der Créme fraiche verrühren und mit einem Schuss flüssigen Süßstoff abschmecken- Fertig! Um verschiedene Geschmacksrichtungen zu erhalten, kann man statt der Sorte würzige Gartenkräuter auch jede andere verwenden (z.B. Zwiebel-kräuter, Bunte-Kräuter, Paparika- Kräuter, Dill-Kräuter,....) bitte ggf anders berechnen, da die Nährwerte der Sorten von ca 60 bis ca 130Phe/100g reichen ;) Variante: Die Salatkrönung in Joghurt eingerührt (siehe dazu z.B. Rezept "PKU Joghurt…

  • Tomatensoße á la Sabrina

    Sabrina - - Suppen & Soßen

    Rezept

    Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden (oder würfeln) und in etwas Öl glasig dünsten. Die gehackten Tomaten zugeben und unter rühren aufkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. (Ich nehme immer eine fertige, italienische Gewürzmischung, in der alle o.g. Gewürze enthalten sind ;) )

  • Donauwelle

    Sabrina - - Kuchen / Torten

    Rezept

    Den Backofen auf 175°C vorheizen.Margarine und Zucker mit einem Mixer schaumig schlagen. Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem Teig verrühren. Den Teig halbieren- unter die eine Hälfte ein paar Tropfen Zuckerkulör geben (damit der Teig nach dem Backen nicht "käseweiß" ist ;) ) unter die andere Hälfte das Kakaopulver geben.(Alternativ kann hier auch z.B. SchokoMaxx verwendet werden- das spart etwas Phe). In eine gefettete Springform (26cm) zuerst den hellen, darüber dann den dunklen Teig ge…

  • Schichtsalat

    Sabrina - - Vorspeisen & Salate

    Rezept

    Den Kopfsalat putzen, klein schneiden und in eine Salatschüssel geben (1. Schicht). Die Konserven abtropfen, bei dem Obst den Saft auffangen. Äpfel, Lauch und Tomaten würfeln (plus die Ananas, wenn die nicht schon in Stücken sind). Die Zutaten (Reihenfolge nach belieben) Schichtweise über den Kopfsalat geben. Miracle Whip mit einem Teil des süßen, aufgefangenen Saftes glatt rühren und als letzte Schicht über den Salat geben. Im Idealfall ein paar Stunden ziehen lassen. Wichtig ist dabei, dass di…

  • Mayo-Dressing

    Sabrina - - Salatdressing

    Rezept

    Alle Zutaten miteinander vermengen (Essig und Würze nach Geschmack) Varianten: Kräuter (frisch oder TK) dazugeben- z.B. Schnittlauch, Dill, 8-Kräuter o.a. (bitte ggf dazu berechnen) Schmeckt auch sehr gut, wenn man statt Branntweinessig Balsamico verwendet. Besonders lecker zu Gurkensalat.

  • Nudelsalat ohne Mayo

    Sabrina - - Vorspeisen & Salate

    Rezept

    Spaghetti klein brechen, kochen und abkühlen lassen. Das Gemüse würfeln, die Nudeln dazu geben und mit dem Gurkensud, Salz, Pfeffer (nach belieben weitere Gewürze) abschmecken. Besonders bunt wird der Salat, wenn man noch Kräuter dazu gibt (z.B. Iglo 8 Kräutermischung TK--> bitte ggf dazu berechnen). Am besten schmeckt er, wenn man ihn über Nacht durchziehen lässt ;) ) Für eine eiweißärmere Variante kann man z.B. den Mais durch mehr Möhren, Tomaten,...ersetzen. Statt Möhren aus der Konserve kann…

  • Buttercréme

    Sabrina - - Eis / Cremes

    Rezept

    Aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding kochen (nach Packungsanweisung--> ggf Mengen abändern, falls sie nicht übereinstimmen). Den Pudding erkalten lassen (im kalten Wasserbad gehts schneller ;) ), dabei oft genug umrühren, damit sich keine Haut bildet. Die Butter mit einem Mixer schaumig schlagen und den kalten Pudding in kleinen Portionen unter die Butter rühren, damit eine gleichmäßige Créme entsteht und die Butter darin nicht flockt. Das ganze dann über (oder zwischen) den Kuchen …

  • Schmand Plätzchen

    Sabrina - - Kekse & Plätzchen

    Rezept

    Aus den Zutaten (Mehl zuerst nur die Hälfte) mit Hilfe des Mixers einen Teig herstellen. Das restliche Mehl portionsweise unterrühren und nochmals gut durchmixen. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Teig ca 0,5cm dick ausrollen (am besten mit Frischhaltefolie zwischen Teig und Nudelrolle, da er recht klebrig ist). Figuren, Ringe oder andere Formen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200°C goldgelb backen (je nach Backofen beträgt die Backzeit etwa 6-10 Minuten.) …

  • "PKU Joghurt"

    Sabrina - - Frühstück

    Rezept

    Joghurt, PKU Milch und Bindobin (Bindemittel aus dem Reformhaus) mit dem Schneebesen gut verquirlen. In 2 kleine Marmeladengläser mit Schraubverschluss die Flüssigkeit gleichmäßig verteilen und die Gläser verschließen. Das Backblech auf die 2. Schiene des Backofens schieben und die Gläaser darauf stellen. Den Ofen auf 50°C einstellen und 2 Stunden die Temperatur nicht verändern. Dann den Ofen abstellen und die Gläser noch ca 30 Minuten im Ofen lassen. Dann die Gläser in den Kühlschrank stellen u…

  • Ratatouille

    Sabrina - - Gemüse

    Rezept

    Die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig andünsten. Die Zucchini-, Auberginen und Champignonscheiben dazu geben und unter gelegentlichem Wenden etwas anschmoren. Die Gewürze nach Geschmack zufügen und weiter schmoren. Danach die Tomatenstücke unterrühren, nochmals mit Gewürzen abschmecken- zum Schluss das Basilikum unterheben. Schmeckt sehr lecker zu Nudeln. Alternativ- z.B. zum Grillen- das rohe Gemüse portionsweise auf Alufolie verteilen, mit Gewürzen bestreuen und je Portion 1 Eßlöffel Öl darüber…

  • "Sauerbraten"-Soße

    Sabrina - - Suppen & Soßen

    Rezept

    Das Wasser mit dem Essig in einen Topf geben (wahlweise nach Geschmack etwas weniger oder mehr Essig). Das Gemisch zum kochen bringen. Das Rahm- und Bratensoßenpulver unterrühren und aufkochen lassen. Zum Schluss den Zuckerrübensirup untermischen. Alternativen: dies ist die Eiweißärmste Variante. um die Soße cremiger zu machen, kann man etwas weniger Wasser nehmen und dafür etwas Sahne oder Crémefine dazugeben (zusammen sollte man auf etwa 0,5l Flüssigkeit kommen). Auch kann man das Wasser (oder…

  • Champignon-Auflauf

    Sabrina - - Auflauf

    Rezept

    Eine feuerfeste Form mit Butter/Margarine auspinseln. In einem Topf Öl erhitzen , Zwiebeln darin andünsten, dann Champignons hineingeben und mitbraten. Mit der Flüssigkeit (Champignonwasser und 50g Sahne) ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne mit dem Soßenbinder verquirlen, zu der Pilzmasse geben und kurz aufkochen lassen. In einem anderen Topf Wasser, Sahne, Margarine und Salz aufkochen und das Püreepulver (Pfanni-"das Lockere") unterheben. Etwas Püree in einen Spritzbeutel fülle…

  • Bananenkuchen

    Sabrina - - Kuchen / Torten

    Rezept

    Margarine, Zucker, Vanillinzucker und Salz schumig rühren. Bananen gut untermischen. Mehl, Puddingpulver und Backpulver unterrühren. Zuletzt Wasser unter den Teig mischen und das Ganze gut durchmixen. In einer gefetteten Kastenform ca 60 Minuten bei 175°C (Umluft) backen. Den abgekühlten Kuchen in ca 12 Scheiben schneiden. Mögliche Varianten: Zucker- oder Schokoglasur (z.B. Fettglasur = Fertigprodukt Schwartau) über den fertigen Kuchen geben. (Bitte ggf. mit berechnen) Quelle: Milupa- Eiweißarme…