Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von SummerRose: „Lieber Okan, für die türkische PKU-Familie habe ich einen tollen Tipp: protisa.de/tr/ Protisa ist eine deutsche Firma und wird von drei ganz sympatischen, engagierten und kreativen Damen geführt. Da sie selbst türkische Wurzeln haben, gibt es die Seite (Shop und Rezepte) auch auf türkisch und auf YouTube gibt es auch einen eigenen Kanal mit türkisch vertonten Rezepten. Eiweißarme Baklava, Manti, gefüllte Weinblätter, Güllac, Sucuk... - ganz viele leckere Rezepte! Ich habe …

  • Zitat von SummerRose: „Hallo und Willkommen, lieber Okan, also Phe sollte bei PKUlern nicht über die tägliche Bedarfsmenge aufgenommen werden. Wenn im Jogurtrezept dann jedoch 5 g Johannisbrotkernmehl verwendet werden soll, dann wäre das bei einem Phegehalt von 139 Phe / 100g ja lediglich 7 mg Phe auf das ganze Jogurtrezept. das ist nicht viel. Allerdings würde ich den Phewert nochmal in der Nährwerttabelle nachschauen. Aufgrund Deiner Frage wundere ich mich, ob das Kind hier in Deutschland in B…

  • Liebe Forum, Ich bin sehr neu hier und hoffe, dass es noch aktiv benutzt wird! Eine Bekannte von mir hat einen Sohn, und der ist mit PKU diagnostiziert. Das Kind ist 4 Jahre alt. Da er sehr geringe Auswahl vom Essen haben kann, haben wir im Internet ein Joghurt-Rezept ( pkuboard.info/thread/7301-joghurt-mit-reismilch/ ) für ihn gefunden. In diesem Rezept benötigt man 5g Nestargel (Johannisbrotkernmehl). Ich wollte überprüfen, ob Johannisbrotkernmehl für das Kind geeignet ist. Im Internet steht l…