Thermomix

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Hallo Ihr Lieben,

      oh jeeee...hab mich lang nicht mehr blicken lassen..und seit juli auch nicht mehr blut genommen. Aber das gehört woanders hin ^^

      Hier meine Themen Frage:

      Hat jemand von Euch einen Thermomix? Mir wird demnächst einer geiefert. Und ich denke, das Gerät ist wirklich praktisch für uns PKU'ler.
      Wisst ihr, ob man (v.a. unsere sehr sensiblen Brotteige) alle PKU Teige u LM darin genauso zubereiten kann, wie ohne Thermomix? Oder sollte man etwas besonders beachten? Oder hat vllt jemand ganz spezielle Thermomix Rezept Ideen, das ich unbedingt ausprobieren sollte?

      Ich freue mich über Eure Nachrichten

      :love:
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • Hi,

      haben uns auch mal überlegt uns einen anzuschaffen. Wir sind dann davon abgekommen weil:

      1. Die Waage soll wohl nicht sehr genau sein
      2. Viele kochen dann nach ner Zeit nur noch Suppe drinn und dafür ist er mir viel zu teuer

      Was kocht ihr denn im Thermomix alles?

      Liebe Grüße
      Caroline
      Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach süße Limonade draus.
    • Hallo,

      Klingt interessant, aber wenn ich rein vom Brotteig ausgehe, was ist der Vorteil gegenüber einen normalen Küchenmaschine (zB KitchenAid)?
      Praktisch ist sicher, dass viele Geräte vereint sind. Wäre interessant zu wissen ob es längere intensivere Benutzung gut überlebt.

      LG

      PS.: Wenn's gute PKU Rezepte gibt die damit machbar sind, vielleicht ein Fall für unsere Rezept Datenbank?
      PKUBoard.info - since 2004 - Invite your friends
    • Ah endlich schreibt mal jemand über den Thermomix :)

      Ich finde das Teil echt super! Die Mutter von meinem Freund hat einen, schon Jahre, und das Teil ist einfach der Hammer!
      Zeitersparnis pur und PKU-Sachen sind dadrin super zu machen! Die Waage ist genau, haben es verglichen!
      Für PKUler ist das Teil wirklich empfehlenswert!
      Man kann ALLES machen und das Beste ist man weiß genau was und wie viel drin ist!

      Wir werden wsl auch einen im Dezember bekommen und ich kanns gar nicht mehr erwarten :)

      Das sollte jetzt keine Werbung werden, ich bin einfach nur so begeistert vom Thermomix :)
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Ja, das Teil kostet 1090 glaub ich! Aber es ersetzt sogar alle Küchengeräte. Du kannst sahne aufschlagen und alles mögliche!

      Wir haben vor ein paar wochen einen Weißkrautsalat gemacht. Man schneidet den Kopf einfach in grobe Stücke und wirft sie in den Topf. Stellt 7 sekunden ein und dreht auf stufe 4 und schon ist das Weißkraut so wie es sein soll. Dann noch die karotten in groben Stücken dazu, das selbe Spiel wieder. Dann alles Zerkleinerte wieder rausnehmen aus dem Topf und in eine andere Schüssel. Dann den Topf wieder drauf und die Zutaten für das dressing rein, auf 4 sek stellen wieder eine stufe einstellen und fertig ist das dressing. (Waage ist ja auch mitintegriert)

      Wir haben somit für den Krautsalat 10 Minuten gebraucht mit Saubermachen und Aufräumen!

      Ich bin manchmal echt noch total hin und weg!

      Lg Jasmin
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Ja der Preis hat es schon in sich das stimmt ;)

      Also du kannst den teig darin machen und der Teig kann darin gehen. Man kann Temperatur und alles auch einstellen. Backen muss man aber dann im Ofen. Aber durch die Temperatureinstellung finde ich geht der Teig richtig schön auf!

      Schau dir doch mal die Funktionen an auf der Homepage vom Thermomix :)
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Wow da hab ich ja ein Thema aufgemacht ^^ freut mich!!! 8o

      Ich habe ihn leider noch nicht, aber eine ehemalige Kollegin hat ihn und uns immermal etwas mit auf Arbeit gebracht (Rohkostsalat, Brötchen,...) und das hat sie alles VOR der Arbeit zubereitet. Also die Zeitersparnis ist echt extrem. Bsp: Gemüse nach Geschmack, grob schneiden, rein in den Thermomix Topf, Essig, Öl, Gewürze dazu, Stufe zum verkleinern einstelle, 3sek laufen lassen und du hast einen perfekten, gesunden Rohkostsalat!!! Du weißt einfach genau was drin ist und was wie viel wiegt. Das ist wirklich ein Traumgerät für PKU'ler. Wenn er doch nur endlich ankommen würde...die Firma hat wegen der großen Nachfrage seit 4 Wochn :S Lieferschwierigkeiten. Noch dazu kommt, dass ich den neuesten will..mit Touch und Anzeige von Rezept im Display, welches ich vorher einspeichern kann.
      Ich denke die Zeitersparnis, auch mit abwaschen, und auch die Stromersparnis, sowie die Garantie der gesunden Ernährung für die ganze Familie und die lange Haltbarkeit machen den doch sehr teueren Anschaffungspreis wieder wett.
      Ich berichte auf alle Fälle, wenn ich ihn dann endlich habe.
      Aber freut mich zu hören, dass die Teige noch besser werden :)
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • Wir haben schon Jahre lang einem thermomix. Er ist unzerstörbar :D jeder macht wohl etwas anderes damit :) ich mach am liebsten Soßen, Suppen, Brotaufstriche, teig, Sachen zerkleinern in 3 Sekunden, Marmelade - ich werfe alle Früchte im ganzen rein, Zucker drauf und dann rühren und aufkochen. Fertig.
    • Ich habe mich nun auch entschieden, dass ich unbedingt einen will... das Gerät scheint einfach so wahnsinnig vielseitig zu sein und auch dass man Brotbacken kann damit ist einfach super... Mal sehen, aber vor Anfang / Mitte nächsten Jahres wird es wohl nichts, ziehen erst mal um Ende November und das kostet ja bekanntlich auch immer ganz schön :whistling:
    • Hallöchen!

      Wir haben auch einen Thermomix, allerdings haben wir ihn nicht selbst gekauft. Nach Leonoras PKU-Diagnose haben meine Großeltern ihn mir geschenkt. Mir sagte "Thermomix" damals noch gar nichts, aber meine Schwester und meine Mutter waren kurz vorher auf Vorführungen, und sie meinten (und damit hatten sie Recht), dass mir das Ding eine Menge Arbeit ersparen könnte.

      Ich benutze den Thermomix täglich, teilweise auch mehrmals. Ich mache darin alle Teige, Salate, Fruchtmus, Soßen, Suppen, heiße Schokolade, früher Babybrei; ich dämpfe darin Gemüse, reibe mal schnell Kartoffeln oder Gemüse für Bratlinge, mache Eis aus gefrorenen Früchten... Dazu sei gesagt, dass ich keine große Köchin und Bäckerin bin, aber durch die PKU unserer Tochter habe ich ja teilweise keine große Wahl. Deshalb bin ich meinen Großeltern immer noch sehr dankbar für ihr Geschenk, weil ich so an vielen Stellen Arbeit und Zeit sparen kann. Machen kann man natürlich auch alles ganz ohne oder mit anderen Küchenmaschinen, aber ich finde es schon schön, dass ich so nur ein Gerät in unserer eher kleinen Küche stehen habe, das eine Menge Funktionen in sich vereint.