Erwachsenen-Reha Usedom

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    We are happy to see you visit us as a guest.
    Some functions require a free registration. Become a member!

    • Erwachsenen-Reha Usedom

      Hallo Ihr Lieben,

      es ist geschafft. :thumbsup:
      Mein dritter Antrag auf medizinische Rehabilitation ist bewilligt worden. Ich werde an der Erwachsenen-Reha vom 11.11.-8.12.2015 auf Usedom teilnehmen.

      Wer aus diesem Forum nimmt denn noch daran teil? BZW wer hat auch einen Antrag auf medizinische Rehabilitation gestellt?
      Wie gesagt, dies war mein dritter Antrag. Wer Fragen hat, kann sie gerne stellen, ich versuche eine Lösung zu bekommen. Denn ich habe am Montag in Heidelberg auch ein ausführliches Gespräch darüber gehabt mit meinen neuen, behandelnden Ärzten.
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • Ich bräuchte Jemanden, der mir das PKU-Essen (wieder) schmackhaft macht, damit ich nicht mehr so viel "normal" esse... :(
      Da gibt es echt Sachen, die mir absolut nicht schmecken... Andere wiederum schmecken ganz gut... Aber genau der Geschmack ist das, was mich immer wieder zu "normalem" Essen greifen lässt ;(

      Und dann das ganze Zeug wiegen und so is ziemlich nervig (damit ich mal nen Überblick bekomme, was ich so zu mir nehme...)

      Die Motivation dazu sollte meine Gesundheit sein - das is mir klar... Ich geh auch immer relativ früh zum Arzt, wenn irgendwas is, was ich ncht kenne (Schmerzen oder sowas)... Aber von der PKU merke ich eben nix in dem Sinne... :(

      Ich sollte vielleicht wirklich mal die Zeit nur für mich nehmen und mich intensiv um mich kümmern, aber dann kommt wieder das schlechte Gewissen meiner Freundin gegenüber - weil ich dann nicht bei ihr bin... Is irgendwie ein Teufelskreis... ;(
      LG
      Chris


    • Hi Du,

      also ich kann dir raten, dich mal hier durch die Rezeptewelt durchzuforsten. Sind leckere Rezepte dabei. Was mir auch IMMER hilft und mich UNHEIMLICH MOTIVIERT, sind Treffen mit Gleichgesinnten. Du siehst, es geht nicht nur dir so und kannst dich austauschen, mit der Aminosäure anstoßen *lach* und vieles mehr.Nimm doch bei einem Treffen mal deine Freundin mit. Mein Freund sagt immer, ich bin total glücklich, wenn ich bei so einem Treffen bin und er findet es auch interessant, wie andere Paare damit umgehen. Er unterstützt mich dabei voll.
      Auch, dass ich in Reha gehe hält er für absolut sinnvoll. Wir sehen uns zwar 4 Wochen nicht (10Std Fahrt), aber das ist ok. Da soll ich mir mal Zeit für mich nehmen. Und das Wiedersehen danach ist doch umso schöner. Und was denkst du, wie deine Freundin es positiv merkt, wie du dich verändert hast. Das schafft ihr! Ich nehme meinen Freund auch immer mit in die Uniklinik. Beziehe sie einfach mit ein, in dein PKU Leben. Das hilft auch insofern, dass sie dann auch weiß, was darfst du essen und was nicht. Und sie ermahnt dich dann bestimmt ;) So fällt es dir vllt leichter, zu verzichten. Wir legen zum Beispiel mind 2x die Woche einen vegetarischen Tag ein, an dem wir beide das Selbe essen.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Auf Usedom werde ich auch erfragen, ob noch eine Erwachsenen Reha geplant ist. Dann sage ich dir Bescheid,und du kannst direkt einen Antrag stellen. Natürlich kannst du auch zu den "normalen" Zeiten hin, aber ich denke, wenn man Erwachsene um sich hat, hilft dir in deiner Situation das doch mehr.
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • @Rockabella - das hast Du wirklich sehr gut geschrieben!! Ein Partner sollte eigentlich verstehen, dass dies für die Gesunheit wichtig ist und einen möglichst dabei unterstützen. Ausserdem gibt es ja die Möglichkeit, seinen Partner auch dort zu besuchen um ein paar Tage zu bleiben. Dann muss man zwar die Übernachtungen bezahlen, aber wenn man das lange geplant hat, dann geht das vielleicht auch. Ich wünsch Dir jedenfalls ganz viel Spass und Erfolg bei der Reha - es ist sicher super, wenn man gezielt auch mit Erwachsenen da ist. Wir hatten im Sommer noch grob überlegt, ob ich dann in der Zeit noch l mit der Anwältin zu einem Vortrag komme während der Zeit, aber ich denke, der Bedarf ist im Moment nicht da :rolleyes:
    • Hey @Rockabella , ich wünsche dir eine ganz erholsame Zeit auf Usedom! Ich war noch nie dort, finde aber die Idee, das auch als Hilfe bei der Schwangerschaftsvorbereitung zu nutzen, total gut. Wenn du wirklich erfährst, dass so eine Reha für Erwachsene nochmal angeboten wird, würde ich mich auch freuen, davon zu erfahren! Jetzt aber erst mal dir alles Gute für die Reise :)
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • Hallo Ihr Lieben,
      vielen Dank :*
      Ich werde so oft wie möglich versuchen, euch zeitnah zu berichten. Vllt werde ich auch eine Art Tagebuch führen. Damit man auch als Erwachsener sich mal vorstellen kann, wie so eine Reha abläuft. Denn es steht uns jedem zu und ist, denke ich, ein tolles Erlebnis und bringt auch etwas für die Gesundheit. Meist kommt man mit mehr Toleranz heim. Wird diesmal wohl bei mir nicht der Fall sein in der Schwangerschaftsvorbereitung. Aber auf jeden Fall werde ich so viel wie möglich notieren und euch erzählen.

      Viele liebe Grüße und bis hoffentlich bald :)
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love: