Stoffwechselzentrum Münster: Laborschein gefordert!

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Stoffwechselzentrum Münster: Laborschein gefordert!

      Hallo zusammen,

      diese Info könnte wichtig sein für euch, falls ihr auch Frischblut zum UKM schickt oder schon geschickt habt und noch auf den Wert wartet...!

      ich habe am 18.1. Blut zum Stoffwechsellabor in Münster geschickt und außerdem wollte ich in der Woche ein neues Rezept für meine Aminosäurenmischung "anfordern". Habe bei dem Telefonat dann zufällig erfahren, dass das Blut seit diesem Jahr nicht mehr untersucht wird, wenn man nicht einen Laborschein (L10) mitschickt. Außerdem werden Rezepte nur noch ausgegeben, wenn bereits eine Überweisung vorliegt. Früher konnte man die ja im Lauf des Quartals noch nachreichen. Die Diätassistentin sagte mir, mein Blut würde nun noch einmal so untersucht werden, da ich ja von der neuen Regelung zuvor noch nichts habe wissen können. Ein Anruf im Stoffwechsellabor ergab dann aber, dass die das Blut so lange "liegen lassen" werden, bis sie den Laborschein haben...
      Überweisung und Laborschein habe ich dann vom Hausarzt geholt, wobei die das dort nicht so lustig fanden, weil dann die Phe-Bestimmung wohl über deren Budget läuft und nicht über das der Uniklinik... Ist also wieder mal ein Gerangel um die Kosten - letztendlich habe ich den Schein aber erst mal bekommen und die Arztpraxis wollte das dann mit dem Stoffwechsellabor klären.
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • Hi,

      so wie ich das verstanden habe, kann auf dem Laborschein eine Ziffer für bestimmte Krankheiten angegeben werden, damit die Kosten nicht über das Budget des Hausarztes gehen. Das ist wohl bei chronischen Krankheiten mit hoher Kostenbelastung so. Das müsste der Hausarzt aber genauer wissen. Vielleicht weiß er nur nicht, dass das bei Pku auch so ist.

      Liebe Grüße
      Caro
      Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach süße Limonade draus.
    • Hmm, mir ist aufgefallen, dass das ja super nervig wird, wenn man eine Schwangerschaft plant und dann ein bis zweimal wöchentlich Blut dahin schicken soll..! Ist da gerade jemand von euch betroffen? Gibt es da vielleicht eine Sonderregelung? Wenn man dann zwei mal die Woche zum Arzt latschen muss, um einen Laborschein abzuholen... :S
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • Update: Die Arzthelferin in meiner Hausarztpraxis meinte, ich könne nicht mehrere Laborscheine auf einmal abholen, weil da ja ein Datum draufstünde... Verstehe nicht so ganz, warum das so ein großes Problem ist... Hat da jemand von euch andere Erfahrungen? Fänd das wirklich doof, da jedesmal einen Schein holen zu müssen, wenn ich dann einmal pro Woche Blut abnehmen würde.
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • Ja genau. Die Arzthelferin meinte zwar, es geht nicht, aber ehrlich gesagt haben die auch erst behauptet, sie hätten den passenden Laborschein nicht und dann hatten sie ihn doch. Dann meinten sie, das können sie nicht machen, weil sie dann die Kosten hätten und dann konnten sie es doch... Also mal sehen, ich bleibe da mal dran und frage auch nochmal im Stoffwechselzentrum, ob die nicht auch Laborscheine nehmen könnten, wo das Datum dann halt schon ein paar Wochen alt ist... Gebe dann Bescheid, wenn ich was Neues weiß :)
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • Ich dachte erst du meinst mit dem Laborschein auch die Überweisung. Ich schicke nämlich nur einmal im Quartal eine Überweisung an das Screening Labor bzw. die Uniklinik mit. Einen Laborschein habe ich noch nie gebraucht. Ist das vielleicht von Klinik zu Klinik unterschiedlich?
      Und am Ende bleibt die Frage, das Rätsel. Wer ehrt die, die wir lieben durch das Leben, das wir führen? Wer lehrt uns was real ist und wie man über Lügen lacht? Wer entscheidet, warum wir leben und wofür wir sterben? Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel, der uns befreien kann? Du allein! Du hast alle Waffen die du brauchst! Jetzt kämpfe!
    • Das mit den Laborscheinen hatte Münster vor einigen Jahren zeitweise schonmal...dann aber wieder verworfen.
      Meine Hausärztin hat und stellt mir auch keine Laborscheine "auf Vorrat" aus-- auch mit dem Argument "Datum".
      Ich bin mittlerweile mit dem Thema Schwangerschaft durch, aber für alle Schwangeren oder die in der Vorbereitung ist das wirklich mehr als umständlich :/
      mit den 3 Jungs *2007 ; *2010 und *2013

      Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert - Oscar Wilde-
    • Da hast du vermutlich einen sehr kulanten Arzt erwischt @Tina1980 :)
      Habe inzwischen beim Stoffwechsellabor Münster gefragt, da wurde mir gesagt, sie würden auch Laborscheine mit maximal vier Wochen altem Datum nehmen. Habe dann bei meinem Hausarzt gefragt, wo mir dann der Arzt sagte (nachdem mich davor wieder überflüssigerweise die Arzthelferin angeschnauzt hat...), das könne er nicht machen, weil er dann bei irgendwelchen Kontrollen Ärger kriegen würde und Unsummen bezahlen müsste. Ich werde dann wohl jedesmal da auf der Matte stehen müssen. Scheint ja alles ziemlich willkürlich zu laufen ||
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • Hallo ich heisst Ulrike und bin 46 Jahre alt
      Ich wollte nun nach langer Krankheit wieder aß nehmen habe Blut zum ukm geschickt und bei der da angefragt wg eines Rezeptes.
      Erst sagte sie dass ich auch diesen laborschein brauche und dann noch dass mir ein Rezept nur ausgestellt werden kann wenn meine Karte in Münster eingelesen wurde (1x im Quartal)und die Überweisung vorliegt. Ich sagte ihr dass ich nicht 160km fahre um die Karte einzulesen.
      Sarauf erzählte sie mir beiläufig dass es eine erwachsen Ambulanz gibt dort solle ich es versuchen.
      Dort habe ich am 30.06. Einen Termin aber auch die stellen mir vorher kein Rezept aus.
      Sitze nun ohne as da auch der Hausarzt kein Rezept ausstellt
      Tolle Situation keine Ahnung was ich machen soll. Es bleibt mir ja nur bis 30.06 zu :angry: warten
      Liebe grüße aus Dortmund
    • Hallo Ulrike,

      bei deinen Zeilen musste ich gerade etwas schmunzeln- aber nicht im positiven Sinne.

      Ich habe letzten Monat haargenau vor dem selben Problem gestanden, wie du jetzt.
      Ich werde bzw wurde seit meiner Geburt von der UKM betreut. Die ersten 17 Jahre habe ich noch in 40km Entfernung gewohnt, seit 15 Jahren ist Münster allerdings knapp 200km von mir entfernt (einfache Strecke). Bis dato war ich insgesamt immer sehr zufrieden, Blut und Rezepte bekam ich mit einer einfachen Überweisung. Ich hatte damals mal kurzfristig überlegt, ob ich nicht nach D Dorf wechseln sollte (v.a. kurz bevor der Kinderwunsch kam), aber in MS hat man mir da noch gesagt, dass sie mich ja nun schon so lange kennen würden, als Erwachsener fast alles ohnehin über dem Postweg stattfindet und ich deshalb von ihrer Seite auch nicht zwingend wechseln müsste, weshalb ich dann auch nicht gewechselt hatte (obwohl Düsseldorf "nur" ca 50km von mir entfernt liegt)
      Ich musste dann vor ein paar Wochen (hier aus dem Forum!!) erfahren, dass die jetzt nichts mehr ohne einlesen der Krankenkassen-Karte machen...
      Auch ich habe dann dort angerufen und der DA dort gesagt, dass ich nicht alle 3 Monate einen Tagesausflug nach MS (400km) machen kann, nur damit die Karte einmal durch das Lesegerät gezogen wird.
      Darauf hat man mich dann quasi (und das auch nicht gerade freundlich) "rausgeschmissen", indem man mir sagte, dass ich dann doch nach Düsseldorf gehen soll...

      Ich war und bin immer noch ziemlich sauer über dieses Vorgehen...
      1. dass man das aus dem Forum erfahren muss(te) bzw man keine Info seitens der Klinik bekommt, wenn sich sowas ändert und
      2. weil man mir auch noch zu verstehen gegeben hat, dass sie ja kein karitativer Verein wären-- da sie ja kein Geld für Erwachsene PKU´s bekommen-- und dass das ganze (Abrechnungs-)System in den letzten Jahren (von den vorigen Mitarbeitern) ziemlich schleifen gelassen worden sein soll...

      Für Studien wurde aber immer wieder bei mir angefragt (dafür bekommen die Kliniken auch gutes Geld) und ich habe auch etliche mitgemacht (die Letzte erst noch vor 4 Monaten). Dann wird man plötzlich auf diese Art praktisch vor die Tür gesetzt, zu einer anderen Klinik "abgeschoben" und in der Luft hängen gelassen, denn auch bei mir war ein neues AS Rezept fällig.

      Nach einigem hin und her habe ich über Umwege doch noch ein AS Rezept bekommen und habe jetzt auch am 30.06. einen Termin in Düsseldorf.

      So gingen jetzt 32 Jahre UKM zu Ende...

      LG Sabrina
      mit den 3 Jungs *2007 ; *2010 und *2013

      Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert - Oscar Wilde-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sabrina ()

    • Hallo Sabrina,
      Ja es ist nicht zu verstehen, dass man keinerlei Neuerungen vom ukm freiwillig bekommt.
      Ich wurde von Geburt an in Heidelberg betreut. Als ich dann in das Alter kam und an Kinder dachte bin ich nach Münster gegangen, da dort Her Dr weglage war. Da ich mich dann jedoch gegen Kinder entschieden habe, bin ich wieder auch aufgrund einer Studie, nach Heidelberg gegangen. Dort war dann noch meine Ärztin und DA. Als beide in Ruhestand gingen wechselten die Ärzte immerwieder, sodass ich mich entschied wieder nach Münster ging. Klappte auch alles gut bis zu diesem Jahr.
      Ja der Witz der ganzen Sache war, dass ich aufgrund der Langzeitstudie am 12.5. In Münster war, dort meine Überweisung persönlich abgegeben habe und auch gefragt habe, ob meine Karte nicht eingelesen werden muss, was verneint wurde.
      Diese Überweisung war dann auch noch später verschwunden toll was?
      Naja ich hoffe nun dass Bochum besser ist.
      Wo wohnst Du denn hört sich an als wäre dass nicht weit von Dortmund.
      LG Ulrike
    • Ich musste jetzt auch über Umwege an mein Rezept kommen und werde es in Zukunft nicht mehr dort erhalten, weil ich einfach zu weit weg wohne und meine Karte nicht durchs halbe Land schicken möchte. Ich wurde dann auch mehr oder weniger "abgeschoben" nach dem ich fast mein ganzes Leben dort in Behandlung war.
      Es hieß bei mir auch, dass Erwachsene der Klinik kein Geld bringen und dass das bisher quasi aus Kulanz geschehen sei.
      Also ziemlich ähnlich wie bei @Sabrina

      Try and leave this world a little better than you found it.
      Baden Powell
    • genau so lief es bei mir auch.
      Nun weiß ich zur Zeit nicht zu welcher stoffwechselambulanz bzw Uni Klinik ich wechseln soll.
      Denn mein Hausarzt stellt keinen Vorschein aus u Münster macht nix ohne kanarischen.
      Ich habe sogar neulich meine Blutprobe in den Müll geworfen,weil es keiner untersuchen wollte.

      Nun habe ich nächste Woche einen Termin bei einem internierten in Bielefeld, der wohl auch zwei Erwachsene PKU'ler betreut. Vielleicht ist mir damit geholfen???
      Das Leben ist wundervoll.
      Es gibt Augenblicke,
      da möchte man sterben.
      Aber dann geschieht etwas Neues,
      und man glaubt,
      man sei im Himmel. ~Vivienne *22.07.2010~