V.a. Hashimoto .......

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Oh Mann @Jasmin(:, da machst du ja echt einiges durch momentan...! Ich kann da leider keine wertvollen Tipps zu beisteuern, aber ich wünsche dir echt alles Gute und dass sich die Werte durch die Medis wieder richtig gut einpendeln. Wenigstens hast du inzwischen mehr Klarheit und erst mal scheint die Behandlung ja gut zu funktionieren. Ich drücke dir weiter die Daumen! :)
      Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen zu surfen
      - Jon Kabat-Zinn -
    • @Maragul Das weiß ich doch :) :knuff:

      @Rockabella Ja, hab ich! Ich nehme ja jetzt PKU Lophlex LQ, da komm ich täglich auf ca 240 Mikrogramm Jod. Bis 200 Mikrogramm ist in Ordnung. Aber da es keine AS gibt mit weniger Jodgehalt, muss ich das wohl nehmen! Aber die Ärztin hat gesagt, dass das unbedenklich wäre! Es sind ja jetzt keine Unmengen! :)
      Danke Liebes :knuff: Das hoffe ich auch so sehr! :)

      @'Angabe' Ui :) Noch jemand ! Das gibt mir schon noch mehr Hoffnung! Das mit den 10 Jahren klingt echt hart! Aber selbst dann hat es bei dir geklappt und du bist auch wieder schwanger :) Herzlichen Glückwunsch übrigens ;) Wie weit bist du denn :)
      Wie oft gehst du denn zur Überprüfung des TSHs in der Schwangerschaft? Und wie war dein TSH kurz bevor du schwanger wurdest?

      @froquelise Danke dir! So lieb :knuff:


      Ich hoffe sooo sehr, dass der Wert morgen noch tiefer ist :-)Drückt mir bitte die Daumen :blush:
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Soso Neuigkeiten :) :)

      TSH 8,74 :thumbsup: Das LT soll ich jetzt erstmal so lassen und dann nächsten Freitag nochmal zum Blutabnehmen vorbeischauen :)
      Aber da ich ja am Montag einen Termin in der Uniklinik hab werden die mir sowieso alle Schilddrüsenwerte und Antigene nochmal abnehmen!

      Ich bin soooo erleichtert, dass das bei mir so schnell geht! Und ja @Rockabella, ich fühl mich dort echt gut aufgehoben :) :) :*
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Puh super, das freut mich total! Und bestimmt nehmen sie dir in der Uniklinik dann noch mehr Blut, ob alles gut eingestellt ist (Vitamine und so weiter), wenn du sagst, dass du dich auf die Kinderplanung vorbereitest. Wurde bei mir auch gemacht. Habe dann Vitamin D verschrieben bekommen. Den Mangel habe ich aber iwie schon länger. Ist nur 1 Tablette am Tag.
      Echt toll, dass es so gut klappt bei dir. Hoffe, du kannst dann ganz bald mit mir rumkugeln :love:

      :knuff:
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • na siehste:-) bei mir war der 44ertsh ja auch binnne 6-8 wochen auf 4runter.

      diese as hab ich auch genommen. ich hab mich da genau informiert, das ist wirklich die mit dem wenigsten jod. wobei mir glaub ich gesagt wurde man kann 400mikrogramm am tag nehmen mit hashi.
      keine ahnung...aber man nimmt ja auch och durch andere lebensmittel,salz etc jod zu sich.
      ich war heute übrigens wieder zur tsh abnahme.bin gespannt. letzter wert war bei 4,8. vor 7 wochen. das jetzt 9monate nach der geburt.
      halt uns weiter auf dem laufenden....
      :love: Seit 13.9.13. Ehefrau...
      und seit 20. Juli 2015 endlich MAMA...mein wohl allerschönstes Geburtstagsgeschenk :love:
    • Hallo @Jasmin(:,

      ich bin jetzt in der 22. Woche schwanger :)
      Da meine Schilddruese im Moment gut eingestellt ist (da hatte ich waehrend den Schwangerschaften Gott sei Dank nie ein Problem) gehe ich alle 6-8 Wochen zum Blut abnehmen. Um ehrlich zu sein hat mein TSH kurz vor der Schwangerschaft total gesponnen weil ich im Oktober letzten Jahres einen Abgang in der 7 SSW hatte. Das hat meinen Koerper irgendwie total aus der Bahn geworfen. Im November hatte ich dann noch eine aktue Blinddarmoperation und im Dezember bin ich ziemlich ueberraschend und sehr spontan schwanger geworden. Mein letzter TSH den ich zu diesem Zeitpunkt hatte lag bei 4. Sofort als ich wusste, dass ich schwanger bin, bin ich zu meinem Endo gegangen und der naechste TSH war dann schon bei 1,2 oder so. Also voellig im Rahmen :)

      Du wirst sehen, dass das bei Dir auch schnell hinhaut :D
      Meine Schwester hat uebrigens auch Unterfunktion mit Hashimoto und hat 3 Maedels...

      Liebe Gruesse,
      Katie
    • @Rockabella Den Termin wegen der Schwangerschaft hatte ich schon im Februar, da war ja alles bis auf das TSH in Ordnung :) Den Mangel hab ich immer im Winter und nehm von Nov. bis März immer Vigantoletten prophylaktisch.
      Den neuen Phe Wert von Montag hab ich ja schon eingetragen, aber die Schilddrüsenwerte bekomm ich heute oder morgen.
      Dr. Blessing (mein behandelnder Arzt für PKU) hat auch gestern gleich seinen Kollegen aus der Endokrinologie angerufen und für mich einen neuen Termin klargemacht. Jetzt hab ich anstatt am 17.06. schon am 20.05. einen Termin :) Zum Glück! Denn die Damen in der Anmeldung wollten mir einfach keinen früheren Termin geben.
      Jetzt weiß ich, wie ich das machen muss :D

      @lafatina79 Achso 400! Das wusste ich nicht! Das ist ja dann gar nicht so stressig!:-)
      Hast du dann Folsäure vor und während der Schwangerschaft mit oder ohne Jod genommen? Hab ich bestimmt schon mal gefragt - aber ich weiß es nicht mehr ;)
      Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass der TSH passt! :)

      Oh das klint ja echt nach einem verflixten Jahr bei dir @Ankabe :shake: Das tut mir echt leid...
      Umso schöner natürlich dann, dass es dann plötzlich so schnell geklappt hat! Sozusagen eine schöne Weihnachtsüberraschung! Das lässt den ganzen Mist bestimmt ganz schnell vergessen oder :)
      Echt? Klingt ja immer besser! Ich hab in den letzten so viele kennengelernt die Hashi haben! Das ist ja echt krass, wie weit verbreitet das ist!!! :)
      Ich glaub meine Schwester hat auch eine Unterfunktion, aber ob sie Hashi hat, weiß ich nicht! Hab leider nicht so guten Kontakt mit ihr..

      Ich halt euch auf jeden Fall auf dem Laufenden! :)
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Na das klingt doch super :) Ich soll in der Schwangerschaft sogar weiter Vitamin D nehmen. Ist einfach ein nützliches Vitamin. Gestern habe ich meinem FA die Nährwerte der Aminosäurenmischung gezeigt. Er meinte, ich muss im 2. Trimester keine Folsäure mehr nehmen. Habe aber prophylaktisch Folsäure ab Kinderwunsch genommen. Und gibt es auch ohne Jod.
      Haha, geschickt, dass du nun weißt, wie du schneller an einen Termin kommst. Dann wünsche ich dir dafür schon mal alles Gute :knuff:
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • Du Nudel ich glaube Schwangerschaft macht ein bisschen verwirrt oder ;) :knuff: :*
      Das mit der Folsäure hatten wir doch schon öfters hier im Forum ;) , nehm auch seit 3 Monaten Folsäure, aber ohne Jod! Vorher mit Jod und dann kam die Hashi Diagnose!

      Ach übrigeeeens: Mein TSH ist bei 4, irgendwas :thumbsup:
      mein ft4 bei 11

      @lafatina79 und @Ankabe hab da mal ne Frage.. Dr. Blessing meinte, dass er trotzdem von 75 LT auf 100 LT gehen würde... Aber ich bin mir da ehrlich gesagt komplett unsicher...
      vor zwei Wochen hatte ich einen TSH von 17,9 dann sollte ich LT 75 nehmen, nach einer Woche war ich bei 8,irgwas und sollte weiterhin LT 75 nehmen. Jetzt wieder eine Woche später habe ich einen TSH von 4, irgendwas und eben einen ft4 bei 11 (wie oben schon geschrieben). Soll ich da wirklich 100 LT nehmen?? Weil mein Wert sich ja jede Woche mit der 75 LT immer halbiert hat... Wenn der Wert jetzt immer noch bei 8 wäre oder nur bei 7 oder so, dann würde ich sagen okay 100 LT, aber so? Der TSH stagniert ja nicht, sondern geht weiter runter?
      Der Hausarzt war leider nicht mehr da... Ich kann erst am Freitag dort anrufen wegen Feiertag morgen....
      Würdet ihr jetzt weiterhin erstmal das 75 LT nehmen und am Freitag den Hausarzt anrufen?
      Könnte ja nächste Woche dann einfach nochmal zur Blutentnahme gehen? Bin ziemlich unsicher, und hab ein ungutes Gefühl wenn ich die Dosis steigere!
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • prinzipiell ist ein sprung von 75 auf 100schon einiges.
      ich nehme ja euthyrox, da gibts noch 88er und 112 als zwischendosen.
      aaaaaber...ich denke du kannst das ruhig mal probieren mit den 100er. in der schwangerschaft brauchst wahrscheinlich eh mehr, und ein 4er wert ist ja doch noch hoch. oder du nimmst im tageswechsel einen tag 75er und den anderen tag 100 usw.
      wobei das manche ärzte nicht befürworten. ich hab das aber zwischenzeitlich auch so gemacht.


      aber schonmal super dass der tsh jetzt so gut runter geht. mein tsh ist leider imme rnoch bei 4,8,ich muss jetzt wieder 112 nehmen.
      :love: Seit 13.9.13. Ehefrau...
      und seit 20. Juli 2015 endlich MAMA...mein wohl allerschönstes Geburtstagsgeschenk :love:
    • na dann versuch ich das einfach mal mit den 100ern und dann schau ich mal wie sich das auswirkt! ich geh dann einfach nächste Woche nochmal Blutabnehmen und dann weiß ich ja, wie es aussieht!
      Was ist denn der Unterschied zwischen Euthyrox und L-Thyroxin?

      Ich bin auch total happy!!! :1f62c: Jetzt muss nur noch mein Phe Wert wieder runter, dann passt alles :)
      Irgendwie denke ich jetzt auch, dass es mir auch viel besser geht wieder! Aber da ist denk ich auch viel Psyche mit im Spiel ;)

      Ich finds süß @Rockabella , also nicht immer entschuldigen :1f643:

      Ohhh sehr cool @Alexander Hennig ihr habt die Emoji's eingefügt! :1f600:
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • es ist erinfach ein anderer hersteller, auch wenn beides l-thyroxin ist.
      aber ist wichtig dass man immer genau das selbe nimmt!

      @rockabella: *rofl* du mal wieder.goldig :*

      nach 1woche blut abnehmen nach l-.thyroxinwechsel bringt dir gar nichts. wie das medikament bzw eine neue dosis anschlägt weißt du erst nach 6-8 wochen.
      :love: Seit 13.9.13. Ehefrau...
      und seit 20. Juli 2015 endlich MAMA...mein wohl allerschönstes Geburtstagsgeschenk :love:
    • Hallo @Jasmin(:,

      ich kann mich @lafatina79 nur anschliessen, ich wuerde auch auf 100mg erhoehen da zum Ende hin, also um die 1 rum, eher mehr Thyroxin benoetigt wird. Sollten die 100mg zuviel sein, merkst Du das relativ schnell. Wenn ich ueberdosiert bin bekomme ich immer Herzrasen, kann schlecht einschlafen und habe so ein nervoeses Unruhegefuehl. Das ist bei mir 1 zu 1 auf das Thyroxin zurueck zu fuehren.Sobald ich die Dosis dann verringere gehts mir sofort besser. Aber das wirst Du mit der Zeit selber ganz gut spueren :)

      Liebe Gruesse,
      Katie
    • Hallo ihr Lieben!

      Habe auf euren Rat gehört und auf 100 erhöht. Und siehe da ! Mein TSH ist auf 1,74 gesunken :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Jetzt soll ich LT 50 nehmen, da mein TSH ja jede Woche um die Hälfte runter ist- also es ging ziemlich flott bei mir.
      Am Freitag hab ich endlich einen Termin beim Endo, da werd ich sehen, wie viel LT ich dann wohl benötige!
      Bin schon gespannt! Nehme jetzt seit einer Woche morgens auch Selen 100 (weil in der AS schon ca. 100 drin sind, und man soll das ja nicht überdosieren, weil es ein Spurenelement ist, was dann bei längerer Einnahme zu Vergiftung führen kann) und abends nehme ich Zink.
      Ich hab seit ein paar Wochen einen krassen Haarausfall :( Hoffe dass sich das wieder bessert! Hattet bzw. habt ihr auch Haarausfall? Und zugenommen habe ich 3 Kilo... Zum kotzen! Ich hoff ich krieg das wieder runter...
      Musste mir schon eine Hosengröße größer kaufen und die ist schon fast zu eng... :shake:

      Naja aber so gehts mir eigentlich momentan prächtig! Denke zwar dass die LT 50 zu wenig sein könnten, aber momentan gehts mir gut! Hoffe, dass das so bleibt!

      Wie ist euer TSH momentan so? @lafatina79 wie gehts dir mit den 112er?

      Liebe Grüße :)
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • wow, supi!!!!
      das lt so arg sengken würde ich nicht. ich würde jetzt erst mal bei 100 bleiben.wieso senken bei nem guten wert?
      sollte der nächste wert unter 0,6sein kann man immer noch runterschrauben.aber dann auf 75,nicht auf 50!!


      mir gings ja vor der letzten blutentnahme schon besser.trotz dass der wert wieder 4,8war.
      momentan merke ich keine veränderung. bin da aber in diesen wert-bereichen auch nicht so sensibel glaub ich.
      :love: Seit 13.9.13. Ehefrau...
      und seit 20. Juli 2015 endlich MAMA...mein wohl allerschönstes Geburtstagsgeschenk :love:
    • hab jetzt schon 5 Tage lang LT 50 genommen!
      Meinst du ich kann einfach wieder erhöhen? Ich bin da so unsicher! Immer hin und her ist ja auch nicht gut oder?
      Ich denke ich lass es jetzt bis zur Blutentnahme bei 50 und dann werd ich sehen, wie er ist!

      Ist alles nicht so einfach! :hm:
      Sei frech, wild und wunderbar (Astrid Lindgren)

      Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du die vielen kleinen!
    • Hi zusammen,

      also... ich bin immer mal wieder da und dann nicht da... so... und jetzt bin ich über diesen Hashi-Link gestolpert... und wollte einfach mal sagen.... ich hab HPA... und ich kenne Hashimoto auch nur zu gut... und was es mit einem macht!!!

      Meine Blutwerte der Schilddrüse sind zwar seit 3 Jahren relativ beständig... aber die Probleme mit gereizt sein, Herzklopfen und Heulanfälle kenne ich nur allzu gut...

      Und da dies ja auch der Schwangerschaftsbereich ist... durch die HPA habe ich ja nur als Kind Diät leben müssen... also habe ich davon so gut wie keine Ahnung... wollte eigentlich immer ein Kind adoptieren, aber in letzter Zeit ist auch der Gedanke an eine normale Schwangerschaft da.... wie fange ich denn das ganze an, wenn ich schwanger werden will??? Also, erst zum Frauenarzt? In die Uniklinik? Ich bin immer in Würzburg betreut worden... arbeite aber mittlerweile in Aschaffenburg und weiß nicht, ob ich das wirklich so gerne offiziell bei meinem Arbeitgeber anmelden will... das die Fehlzeiten jetzt öfters werden... gibt es auch irgendeine Institution die mir in Aschaffenburg weiterhelfen könnte???

      Meine letzten Werte waren bei normaler Ernährung bei 12-14mg/dl... ich denke, dass die auch immer relativ stabil dabei bleiben, untersuchen lass ich das immer nur so 1x im Jahr. Aminosäurenmischung nehme ich garnicht. Ich habe vor nem Jahr mal meine Aminosäuren durch ein unabhängiges Labor bestimme lassen und da waren eigentlich auch alle im Normbereich... außer natürlich Phenylalanin und ich glaube Thyrosin war zu niedrig....

      Ich wollte im nächsten halben Jahr einfach mal anfangen meine Ernährung schrittweise in die richtige Richtung zu bringen... wäre eine vegetarische Ernährung als Einstiegshilfe hilfreich???

      LG,
      Kerstin