Achtung bei Heirler Produkten ! Nun mehr Eiweiß !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Achtung bei Heirler Produkten ! Nun mehr Eiweiß !

      Folgende Mail habe ich eben von der DIG PKU erhalt:

      Ich hab leider grad per Zufall etwas nicht so tolles rausgefunden: die vegetarischen Heirlerprodukte haben neuerdings erheblich höhere Eiweißgehalte.

      Auf meine Anfrage hin bekam ich von Heirler die Rückmeldung, dass das gesamte Sortiment von vegetarisch auf vegan umgestellt wurde und nun die Produkte durch den Tofuanteil einen deutlich höheren Eiweißgehalt haben – z.B. wie Fleischwurst ist von ehemals 4,1 g auf 23,3 g EW gestiegen! Einzig scheint die „wie Teewurst“ mit 5,9 g EW noch das eiweißärmste Produkt zu sein.
      Ich weiß nicht, ob ihr das schon mitbekommen habt, dachte aber, dass ich euch kurz Bescheid gebe – vielleicht könnt ihr die Info dazu über eure Netzwerke (Vereinshomepages, Forum etc) verbreiten, denn das ist für uns Patienten ja schon relevant, weil man das auf der Packung ja nicht so einfach sieht… Herzlichen Dank!

      Delifirst, die die Produkte ja auch vertreiben, habe ich auch kurz angeschrieben.
    • Danke für den Hinweis, denn sowas überprüft man ja nicht bei jedem Einkauf erneut. Das ist wirklich blöd, vor allem die Fleischwurst hat mein Sohn geliebt. Aber zum Glück ist Heirler inzwischen bei Weitem nicht mehr der einzige Hersteller. Und wenn ich ehrlich bin, schmecken andere Sorten z.B. Rügenwalder auch noch besser. Rügenwalder bietet ja jetzt auch Fleischwurst an. Laut Sohnemann schmeckt die auch noch besser...
    • @Sony 72 Inzwischen gibt es auch mehrere andere Firmen. Eigentlich hat fast jede Supermarkt-Kette eigene vegetarische Produkte im Angebot (nicht nur Firmen mit großen Ladenflächen wie Real, auch kleine wie Lidl oder Penny), oder sie verkaufen die üblichen Verdächtigen à la Rügenwalder & Co. Die haben zwar ein, zwei Gramm mehr Eiweiß pro 100 g, aber es hält sich noch im Rahmen. Pro Scheibe Wurst macht das ca. 20 mg Phe mehr aus, das ist noch vertretbar. Und es schmeckt auch teilweise naturgetreuer als Heirler. Seitdem es die anderen Sorten gibt, hab ich kaum noch Heirler geholt. Außer die Fleischwurst, die hat mein Sohn einfach zu gern gegessen. Aber sowas hat Rügenwalder seit Neustem auch im Angebot.
    • Hallo,

      ich habe das mit dem "mehr Eiweiß" bei der Salami von Heirler ja festgestellt. Heirler hat alle Produkte von vegetarisch auf vegan umgestellt. Ich hab dann direkt bei Heirler mal nachgefragt.
      Diese Antwort hab ich dann erhalten:

      "Unsere Heirler vegetarische Wurst wurde komplett auf vegan umgestellt.

      Wir sind mit der Umstellung auf vegan dem Wunsch vieler unserer Kunden nachgekommen. Durch diese Umstellung hat sich die Rezeptur komplett geändert. Weiterhin bieten wir Ihnen auch zukünftig hochwertige Bio-Qualität und "saubere" Rezepturen an. Die Produkte werden ohne Stabilisatoren (Carrageen oder Xanthan) hergestellt. Seit jeher verzichten wir auf Aromen oder künstliche Farbstoffe. Da Nachhaltigkeit bei uns einen hohen Stellenwerte hat, entwickeln wir immer mehr Rezepturen ohne Palmfett. Sie enthalten wertvolles Rapsöl.

      Eine Rückkehr zur alten/vegetarischen Rezeptur ist nicht vorgesehen. Die Marke Heirler wird mit dem Wurst-Sortiment zukünftig den veganen Sektor bedienen.

      Die einzige Wurstalternative ohne Tofu/Soja ist unsere ... wie Teewurst, bio: http://www.heirler.de/...-wie-teewurst.html

      Vielleicht probieren Sie unsere vegetarischen Bio-Produkte von unserer Marke EDEN.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Team vom Kundenservice
      _______________________________________________________________________
      H
      EIRLER CENOVIS GmbH"






      Mein kleiner ist auch total enttäuscht, dass es seine leckere Salami jetzt nicht mehr gibt!!!
    • Wir finden die Umstellung auch total doof - das ist das erste Mal, dass der Vegan-Trend für uns von Nachteil ist. Leonora hat die "Wie Lyoner" total gerne gegessen, und im Gegensatz zu anderen Marken hatte die auch pro Scheibe echt wenig Phe. Netterweise habe ich vor kurzem "Cold Cuts" in unserem Veggihaus gefunden, und die scheinen mir ein guter Ersatz.