frische Schwangerschaft mit klassischer PKU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • frische Schwangerschaft mit klassischer PKU

      Hallo ihr lieben,

      ich habe einige Fragen an euch PKU Mamis :love:
      Ersteinmal erzähle ich euch meine Geschichte.
      mein Name ist Vivian, ich bin 28 und komme aus NRW und werde seit 3 Jahren wieder in Düsseldorf betreut.
      mein Mann und ich wollten Ende 2013 schwanger werden, so begab ich mich nach einigen Jahren ohne strenge Diät in die Uni Klinik Düsseldorf. Mein Anfangswert War 15,5 . Nach kurzer Zeit War ich schon im Norm Bereich 2-4 fürs schwanger werden.... die Monate vergingen...und es passierte einfach nichts. Alles wurde kontrolliert, alles im grünen Bereich. Irgendwann habe ich meinen Mann gesagt, er solle doch zum Urologen gehen, da er als Kleinkind leistenhoden hatte.und relativ spät erst operiert wurde.... die zeit in der ich mich von zyklus zu zyklus hangelte War die schlimmste überhaupt. :(

      Nunja...nach Frauenarzt Wechsel überwies sie mich /uns in eine kinderwunschklinik. ..da wir dort direkt am richtigen Platz wären, wenn es Probleme mit dem spermiogramm gibt.
      Im Oktober 2015 haben wir dann die Diagnose erhalten, krytoospermie. ...weniger als 1 Millionen Spermien. Für uns kam nur eine icsi künstliche Befruchtung in frage... der Schock saß tief. :crying:

      Wir haben uns dazu entschieden dies anzugehen, nun hatte ich im juni/Juli meine erste icsi.
      Ich bekam ein langes Protokoll mit Hormone spritzen zum downregulierung des eigenen zykluses. Alles hat gut geklappt, am 19.07 .16 wurden mir 23 Eizellen entnommen....davon konnten 16 befruchtet werden. 14 wurden eingefroren, 2 habe ich dann am 22.07. Eingesetzt bekommen. :love: :*

      Ich habe mich mit einer Überstimmulation der Eierstöcke rum geplagt und hatte ziemlich mit schmerzen zu kämpfen. Aber ich habe es Alles gut überstanden, habe eigenständig ab dem 19.07 5x Aminosäuren eingenommen, weil Eiweiß wichtig ist um die überstimmulation in den griff zu bekommen.

      Mein letzter wert War 2,8 :clapping:

      Nun hatte ich gestern Bluttest in der KinderwunschKlinik und was soll ich sagen, ich bin :blush: schwanger :love: :love: ...

      Mein HCG wert lag gestern bei 96... die Norm an dem tag ist 55... die Ärztin konnte noch nicht sagen, ob es eins oder zwei sind. Das werden wir in den nächsten zwei Wochen erfahren.
      ich kann es irgendwie immer noch nicht realisieren. ..die erste icsi...hat eingeschlagen. Pures Glück :love:

      Am Donnerstag muss ich in die Uni. .. jetzt soll ich heute und morgen Tagebuch führen was ich so esse...odamit die diät Assistentin ausrechnen kann ob die Aminosäuren reichen.

      Nun meine Frage an euch, was esst ihr so... ich weiß leider meine Toleranz noch nicht...habe bis jetzt immer geschätzt... denke ich habe zuvor vlt. Zu wenig Kalorien zu mir genommen, weil der Wert eigentlich noch niedriger sein müsste....

      Es wäre toll, wenn ihr mir ein paar tipps geben könntet... ich kann ja nicht immer nur Nudeln ?( essen...

      Vielen Dank schonmal fürs lesen...

      Liebe Grüße Vivian :hello:
      Familie...wo das Leben seinen Anfang nimmt und die Liebe niemals endet!
    • Oh das sind ja tolle Nachrichten :love: :love:

      Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :thumbsup: :thumbsup:

      Das wäre ja toll wenn es direkt 2 wären
      Auf die kcal solltest du direkt auch gleich mit achten
      Denn sobald dein Gewicht stehen bleibt bzw runter geht, wird der Wert ansteigen
      Das Protokoll ist eine gute Idee, nicht nur die Phe´s ausrechnen sondern auch die kcal

      Was kannst du essen:
      Nudelsalat
      mit Gries kann man viel machen (den gibt es bei Meta X mit passendem Rezeptheft)
      Pfannkuchen
      Lasagne
      Pizza
      Gemüsepfannen mit Reis od auch mit Nudeln
      Bratlinge (Gemüse raspeln und mit Eiersatz u etwas Mehl binden) dann ausbacken
      Herzhafte Waffeln
      Hamburger

      usw usw

      Guck mal hier in den Rezepten da ist auch sehr viel tolles dabei
      Auf den Homepages von Meta X kannst du Rezepthefte anfordern
      Im Loprofin Webshop kannst du dir Rezepte angucken

      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

      Alles Gute für die Schwangerschaft
      Wäre toll wenn man öfters was von dir liest

      LG Kathrin
      Raphaela Josephine *05.03.2012 Mummy loves you :love:

      „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

      Johann Wolfgang von Goethe
    • Halle liebe Kathrin, vielen Dank für deine liebe Antwort.
      ja, zwei auf einen Streich... :thumbsup: ohjee...mein Mann fände es toll... ich sage mal so, wenn es zwei sind...super, wenn nur eins auch okay.... wir haben so lange gebraucht bis hier hin.....wunder bleibt wunder :love:

      Danke, ja ich durchforste alles mal in ruhe nachher, das mit den bratlingen klingt super, glaube das probiere ich hier direkt mal...

      Klar, ich werde jetzt öfter hier sein und auch aktuelles rein schreiben.....

      Vielen Dank für die Tipps.
      Hoffe, ich bekomme das hin :heul:

      Liebe Grüße Vivian
      Familie...wo das Leben seinen Anfang nimmt und die Liebe niemals endet!
    • Vivian88 schrieb:

      Hoffe, ich bekomme das hin
      Natürlich bekommst du das hin

      Es kann durchaus mal sein das eine schwierigere Phase kommt während der Schwangerschaft, aber auch dieses meistert man

      Viele PKU Frauen hier haben es bereits geschafft :thumbsup:
      Es gibt welche mit einer total besch... Schwangerschaft und wiederum welche mit einer Bilderbuch Schwangerschaft (ich gehöre zu den 1.)
      Raphaela Josephine *05.03.2012 Mummy loves you :love:

      „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

      Johann Wolfgang von Goethe
    • Hallo

      :freu:

      Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft nach dem langen Kampf :) Und es wäre doch toll, wenn es gleich 2 Wunder schaffen :)

      Ich bin heute im 8. Monat mit meinem ersten Wunder schwanger. Ich war zur Vorbereitung in der Reha auf Usedom. Werde demnächst auch meinen Blog hier weiter führen. Bei Fragen wende ich mich nämlich immer noch sehr gerne an die Diätassistentin vor Ort :)
      Finde das schon Mal sehr gut von deiner DA mit dem Ernährungsprotokoll. Viel dabei helfen kann dir dabei die App von Mevalia. Du kannst alles selbst einspeichern, inkl. Kcal. Und du kannst das Protokoll per Email an deine DA exportieren. Ohne alles selbst aufzuschreiben und ausrechnen zu müssen. Also die App hilft mir unheimlich viel. Ich rate dir auch auf alle Fälle jedes Obst und Gemüse, sei es noch so wenig phe einzuberechnen. Falls mal ein Wert schlechter sein sollte, kannst du immer genau nachprüfen, was du alles gegessen hast. Und auch Kleinvieh macht Mist, wie man so schön sagt ;)

      Ansonsten hat Kathrin ja auch schon viele leckere Sachen genannt. Ich backe mein Brot immer selbst, variiere dabei aber gerne. Malzbrot ist derzeit mein Favorit, hat auch schön viel kcal :D Und dann daraus auch mal n lecker mit Gemüse belegtes Sandwich backen oder sowas. Viele Salatvariationen (natürlich SEHR GUT ABGEWASCHEN), Weinblätter, viel Obst und Gemüse, (Gemüse auch in warmer vorm, z.B. Aubergine oder Zucchini gefüllt), Ketchup-Nudeln esse ich jetzt mit 800phe auch noch immer gerne :P

      Freue mich, von dir zu lesen. Sind hier grad einige Schwangere PKU'lerinnen :D

      Bei Fragen, schieß einfach los.

      Nun drücke ich Euch die Daumen, dass sich das kleine Wunder fest beißt und deine Werte weiterhin super sind.


      Liebe Grüße,
      Desiree ^^
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • Hallo,
      Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

      Ich bin gerade das 2. Mal Mama geworden und habe auch einiges an Erfahrung. Also her mit den Fragen ;) .
      Erstmal drücke ich dir die Daumen, dass du es mit deinen Mäusen über die kritische Zeit schaffst.

      Ehrlich gesagt ist das was Du erlebt hast immer mein Horrorgedanke gewesen. Erst ewig Werte halten und dann klappt das schwanger werden nicht..... Hut ab dass du das so gut durchziehst. Ich musste vor meinem ersten Sohn leider mit Fehlgeburten kämpfen aber irgendwann hats dann doch geklappt....

      Dafür waren meine Schwangerschaften recht schön. Ich habe sogar jetzt bei der 2. fast nur geschätzt und am Schluss Wurst und mal ein Stück Breze etc. gegessen. Am schlimmsten sind so die ersten fünf Monate dann steigt aber die Toleranz.

      Was hab ich da gegessen:
      - natürlich Nudeln
      - Toast mit Ananas und ewa Käse Überbacken
      - Pfannkuchen
      - abends mal Vanillepudding (extrem wenig Phe)
      - Salat in allen Varianten, auch mal nur Rote Bete mit Balsamico
      - Nudelsalat mit viel Essiggurken, Tomaten und Oliven und Syltersosse (ca 20 Phe auf 100g, mal was anderes als ewig Essig, Öl )
      - zur Brotzeit: Brot mit Gurke oder Senf oder Mayonnaise oder diverse Soßen (Curry, HonigSenf, Burger je nach Geschmack mit max 2 g Eiweiß auf 100g )

      Mehr fällt mir jetzt nicht ein.
      Also bei Fragen bitte melden und ich drücke ganz fest die Daumen :thumbsup:

      Lg Sandra
    • Hallo ihr lieben,

      Vielen Dank für eure zahlreichen Nachrichten.
      SANDRA, DIR HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DEINEM 2. SOHNEMANN!

      DANKE, FÜR EUER DAUMEN DRÜCKEN, ICH HOFFE ES GEHT ALLES GUT.

      Ich bin heute schon 5+3 wir hatten am Dienstag ersten Ultraschall und durften eine schöne Fruchthöhle sehen. Alles so wie es sein soll, sagten der Doc.
      Am Dienstag haben wir den nächsten Ultraschall.

      Meine Werte sind top, eigentlich bis jetzt immer zu niedrig, die Uni hätte gerne 1-2 .
      bin mittlerweile von 300 auf 400 und ab heute auf 500 mg am Tag.

      Die letzten Tage, machte mir das Essen ein wenig zu schaffen.... hatte meist ein Klos im Hals. ...und trotzdem immer das Gefühl Hunger zu haben. Die leichte Übelkeit trägt dann zum unwohlsein bei. Naja....

      Danke für eure Vorschläge, was ich alles essen könnte.
      Ich habe schon ein paar Sachen ausprobiert.

      DESIREE, DAS MIT DER APPLE MUSS ICH MIR UNBEDINGT MAL ANSEHEN. VIELEN DANK

      NUN WÜNSCHE ICH EUCH NOCH EIN SCHÖNES WOCHENENDE

      LIEBE GRÜßE :huhu: VIVIAN
      Familie...wo das Leben seinen Anfang nimmt und die Liebe niemals endet!