Update meiner ersten Schwangerschaft mit PKU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Update meiner ersten Schwangerschaft mit PKU

      Hallo ihr lieben,

      ich wollte mal ein paar Zeilen schreiben, wie es mir die letzten Wochen ergangen ist.
      ich bin mittlerweile in der 8 Woche, und War ja von Anfang an relativ nah am Soll Wert dran, da wir ja eine künstliche Befruchtung bekommen haben, wusste ich wann ich ganz streng essen muss, dass hat auch gut geklappt.
      Ich bin schwanger mit einem Krümelchen, :love: mir wurden zwar zwei Embryonen eingesetzt, aber der eine wies Fragmentierungen auf....das sagte uns der Doc schon nach dem Transfer dass dieser Embryo es schwer haben wird.
      Nun gut, mit einem kann man es eh besser genießen!
      Das Herzchen hat schon bei 6+0 geschlagen, was für ein Gefühl :love:
      Hatte bis jetzt jede Woche Ultraschall, es ist alles bestens!
      Gestern habe ich meinen Mutterpass bekommen. Die letzten Tage macht mir die Übelkeit sehr zu schaffen, brechen musste ich bis jetzt :worried: nicht...aber es wird von tag zu tag schlimmer, ich hoffe ich muss nicht irgendwann in die Uni. :shake:

      Ich habe ja ganz viele Tolle tipps bzgl. Essen von euch bekommen, leider habe ich kaum Appetit. ...aber es muss ja irgendwie.
      Meine Werte sind zu niedrig, ich bin mittlerweile von 300 mg phe auf jetzt 850 pHe . Am Montag War der Wert endlich bei 1,03 mit 700 phe
      nachdem er sich zuvor wieder fast halbiert hatte trotz Erhöhung von 400 auf 500. Jetzt am Donnerstag War er wieder auf 0,6 :angry:
      deshalb seit Do. Auf 850 .... ich weiß wie viel das ist, dass dies die viele erst zum ende hin haben. Das macht es für mich aber nicht einfacher, da ich durch die Übelkeit richtig Probleme habe mit essen. Erklärung vom Arzt in der Uni, das kleine isst schon so viel mit. UNGLAUBLICH
      NAJA, durch die Werte muss ich seit zwei Wochen Montags und Donnerstags in die Uni zum Blut abnehmen.... =O

      Ich weiß ja wofür ich es mache.... dass ist das einzige was mich derzeit oben hält.

      Ich wünsche euch ein schönes Wochenende genießt das Wetter und lasst es euch gut gehen. :knuff:
      Familie...wo das Leben seinen Anfang nimmt und die Liebe niemals endet!
    • Hi,

      schön von dir bzw euch zu lesen
      Herzlichen Glückwunsch zum Krümmelchen :love:

      Oh ja die Übelkeit ist fieß
      Da ist es egal ob man 150 Phe oder 850 Phe zur Verfügung hat, es ist eine Qual

      Viele war es eine hilfe wenn sie sich etwas zu essen ans Bett legten, so das sie sobald sie wach wurden was essen konnten (sei es nur ein stück knäckebrot od ein kecks) so war es mit der Übelkeit über den Tag besser
      Andere emfpanden es hilfreich an einer Zitrone zu schnuppern (ich zb habe mir minzöl unter die nase gehalten)
      Auch Ingwer Tee soll wohl helfen

      Alles Gute weiterhin
      Raphaela Josephine *05.03.2012 Mummy loves you :love:

      „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

      Johann Wolfgang von Goethe
    • ich kenne das zu gut...
      Ich hatte bis einen Tag nach der Geburt meiner süßen unstillbares erbrechen u Übelkeit ;(
      Habe vomex a genommen. Aber nur unter Absprache mit mehreren Ärzten.
      Hatte auch ziemlich schnell so viel phe. Wenn du es verträgstkannst dj die phe mit normaler Milch auffüllen.

      Liebe grüße u alles gute,

      Engelchen
      Das Leben ist wundervoll.
      Es gibt Augenblicke,
      da möchte man sterben.
      Aber dann geschieht etwas Neues,
      und man glaubt,
      man sei im Himmel. ~Vivienne *22.07.2010~
    • Hallo Ihr Lieben,
      erstmal allen Herzlichen Glückwunsch. Schön zu lesen das es klappen kann.
      Ich selbst bin 36 und versuche jetzt schon 1 Jahr meine Werte in den griff zu bekommen. Aber die kleinste Erkältung und er Steigt. Im März haben wir Termin zur künstlichen Befruchtung und hoffe es klappt. Vieleicht könnt ihr mir verraten wie es bei euch so geklappt hat. Habe leider keine Freunde mit PKU und meine anderen meinens gut aber es ist doch was anderes.

      Euch nochmal alles Gute und Liebe
      Melli