Abnehmen mit PKU? - Es geht

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • @sandi82
      Man könnte das wohl als clean eating bezeichnen, aber so richtig ist es das nicht, da wir ja weder Samen, kerne mich müsse Usw. Essen dürfen, lässt sich manchmal die Chemie halt nicht vermeiden. Aber es ist immerhin weitestgehend "clean" :1f609:

      Laura11,
      Das freut mich zu lesen :1f600:
      Ich richte mir meisdtens, wenn ich arbeiten muss (sind ja immer 12 Std.) Abends schon alles vor und stelle es im den Kühlschrank. Das kannst Du auch mit Smoothies machen, allerdings sollten die dann bei Verzehr Raumtemperatur haben.
      Wenn ich frei habe, geht es morgens an den Sport( mache zur Zeit 12 Min. Workout - von Ole, dem Coach bei Sport-Starter) danach 10-14 Min. Bauchmuskeltraining von der App Runtastic Sixpack und Trizeps (Winkearm) Übungen. Das beansprucht ca. 40 Min. Mehr nicht. Also absolut machbar für mich. Man muss das auch nicht morgens machen, dann, wenn Du Zeit hast. Und irgendwann bist Du süchtig :1f602: :1f44c:
      Wenn Du die 14 Tage getestet hast, sag mal Bescheid, wie es Dir gefallen hat. Es wird dort das ein oder andere Produkt (nichts chemisches - alles Natur ) angeboten, das musst Du aber nicht nehmen, wenn Du es nicht willst. Die 14 Tage sind wirklich kostenlos.
      wenn Du in der Facebook Grupoe bist, und es werden Gerichte gepostet, mit denen Du nichts anfangen kannst, kannst mich gerne anschreiben, ich helfe Dir gerne beim "umbauen" :1f609:

      So, ich habe heute das Mehl erhalten, was ich bestellt hatte. Das Brot geht in die zweite Hälfte :1f609:
      Ich gebe Bescheid, wenn ich das hinbekommen habe.
      Bis dann ihr lieben
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Hallo,

      vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Abnehmen war auch bei mir ein großes Thema. Nach zwei SS hatte ich 93 kg auf 160 cm Körpergröße angemoppelt. Ich habe dann 40 kg abgenommen. Zugegebenermaßen würde ich mich freuen, noch die 50 zu knacken, aber da spielt mein Stoffwechsel irgendwie nicht mehr mit, vielleicht bin ich auch zu alt dafür inzwischen, who knews.

      Du sprichst mir aus der Seele, meine AS ist und war mir im Abnehmprozess sehr wichtig und die hat nochmal ordentlich gepuscht.
      Ich nehme zusätzlich derzeit 60 Gramm Eiweiß und ernähre mich vegetarisch, wobei auch ich eine Vorliebe für Lachs und Co. habe ;) hin und wieder.
      Deine Rezepte sind super, vielen Dank dafür. Aber ernsthaft, kommst du ohne Kohlenhydrate zurecht? Also wenn ich keine Nudeln, Brötchen etc. hätte würde ich nicht satt werden.

      LG Jana
    • Hallo Zusammen,

      das Thema wurde schon länger nicht mehr diskutiert, ich habe es erst heute entdeckt ;)

      Zu diesem Thema der "Fast-Schon-Clean-Eating-Ernährung" wollte ich allen, die das spannend finden, noch einen guten Tipp geben. Ella Woodward ist eine erfolgreiche Food-Bloggerin und hat mittlerweile drei Bücher herausgebracht. Fast alle Sachen kann man super eiweißarm umsetzen, bzw. einige Sachen kann man 1:1 wie im Buch angegeben, nachkochen.

      Liebe Grüße
      SummerRose
    • Huhu!
      Ich war mal wieder lange nicht da :1f600:
      War wieder viel lis bei mir. Ist halt manchmal so :1f609:
      Erstmal Hut ab JanaN. Den Rest schaffst Du auch noch da bin ich mir sicher. Manchmal braucht es etwas länger.
      Und Danke, SummerRose für den Tipp. Werde es mir mal anschauen.
      So, dann mal weiter hier im Text :1f602:
      Was das jetzt genau an Phe hat kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen, aber es kann nicht viel sein :1f609:
      Avocado (75 mg/100g, Tomaten und Oliven mit Kürbiskernöl, Meersalz, gemahlener Pfeffer, Kurkuma und frische Blätter Basilikum. Saft (frisch) aus:
      3 Karotten, 1 Apfel, 1 Irange und Saft einer halben Limette (sehr lecker)
      Das andere ist wie kann es sein, natürlich Avocado (halbiert) mit selbstgemachtem Tomatenpesto.
      Tomatenpesto:
      Mehrere kleine Datteltomaten, Basilikumblätter, Zwiebel, Meersalz, gemahlener Pfeffer, Kurkuma Olivenöl.
      Alles in einen Mixer geben, klein micen und über die Avocado geben. Dazu eine halbe Banane.
      Als Krönung natürlich AS :1f602:
      Das ist mein Frühstück.
      Viel Spaß beim nachmachen.
      Bilder
      • IMG_3776.JPG

        1,46 MB, 2.448×3.264, 13 mal angesehen
      • IMG_3780.JPG

        1,39 MB, 2.448×3.264, 14 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Heute mal was schönes für die heißen Sommertage.
      Baneneis
      100ml Mandelmilch
      1/2 Banane
      Alles in den Mixer und in Eisförmchen Gießen.
      Zusammen ca. um die 59 mg Phe.

      Ps. Wenn jemand schon mal was nachgekocht oder probiert hat, würde ich mich mal über ein Feedback freuen.
      Mich interessiert, ob Euch die Sachen auch schmecken. :nod:
      Bilder
      • IMG_3799.JPG

        976,8 kB, 2.448×3.264, 11 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Heute gibt's beim Frühstück Kaffee Latte. Zugegeben, etwas dunkel für Latte aber naja.

      Kaffee
      Mandelmilch aufschäumen.
      Kaffee und Milch abwechselnd in ein Glas geben, obenauf den Milchschaum.
      Ich persönlich habe noch etwas Xucker in den Kaffee. Ihr könnt ja auch Zucker rein machen.
      Ca. 25mg Phe
      Bilder
      • IMG_3808.JPG

        1,15 MB, 2.448×3.264, 12 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Heute mal was gewagtes :1f600:
      Pancake Herzhaft an Lemonminze
      1. Wie ihr hä bereits wisst, brauche ich meine tägliche "Dosis" Avocado und Tomaten. Ihr könnt die Pancakes auch süß machen oder anderes Gemüse nehmen. (Salat, Radischen, Champions, Karotten- zB.- gleichzeitig auch weniger Phe :1f609:
      In meinem Fall sind es um die
      391mg gewesen.
      Die Pfannkuchen 1x sind von Lawa und gibt es bei Netto. 1 hat ca. 60-65 g und 195 mg Phe.
      Den Pfannkuchen in Kokosöl anbraten, auf einen Teller geben und mit dem Gemüse (oder süß) belegen.
      Ich habe heute noch etwas Zutronensaft (gepresst) und Walnußöl darüber geträufelt. Meersalz, Pfeffer.
      Das ganze Gericht hatte bei mir um die 291mg Phe. Bei einer Tolleranz vo n 500mg/Tag absolut machbar.
      Guten Apetit
      Bilder
      • IMG_3814.JPG

        1,18 MB, 2.448×3.264, 14 mal angesehen
      • IMG_3816.PNG

        91,37 kB, 640×1.136, 14 mal angesehen
      • IMG_3815.JPG

        1,41 MB, 2.448×3.264, 18 mal angesehen
      • IMG_3817.PNG

        81,96 kB, 640×1.136, 17 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Frühstück :
      die Flüssigkeiten beziehen sich auf 100ml nicht auf Gramm
      Smoothie- hellgrün:
      Mit einem Schuß Olivenöl und Limettensaft - den ich nicht extra aufgeführt habe.
      mit Schoko- Kokosmilch von Alpro
      Guten Apetit :1f600:
      Bilder
      • IMG_3850.JPG

        1,19 MB, 2.448×3.264, 18 mal angesehen
      • IMG_3853.PNG

        96,13 kB, 640×1.136, 16 mal angesehen
      • IMG_3854.PNG

        84,38 kB, 640×1.136, 20 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Mittagessen

      Gedünstetes Gemüse und Himbeerdrink

      136 g Zucchini
      10g Zwiebel
      20g Kräuterbutter
      76g Datteltomaten
      130g Paprika
      1 TL Kokosöl
      Gerebelten Basiöikum
      Etwas Kurcuma
      Salz, Pfeffer

      Enthält ca. 192 mg Phe

      Für meinen Geschmack könnt ihr den Paprika weglassen u d dafür mehr Tomaten nehmen, da der Paprika doch schon im Geschmack sehr dominant ist.

      Zwiebel würfeln und zusammen mit der Kräuterbutter und dem Kokosöl in eine Pfanne geben. Derweil den Zucchini abwaschen und mit einem Schäler in feine Streifen abschälen (Kerne nicht). Datteltomaten einmal in der Mitte durchschneiden und Paprika in Streifen schneiden. Ohne Gewürze in der Pfanne etwas andünsten lassen, dann die Gewürze dazu und nochmals etwas nachdünsten.

      Himbeerdrink
      108g Himbeeren
      166g Mandelmilch

      Zusammen in einen Mixer (oder Smoothiemaker) und mixen- fertig

      Enthält ca. 70 mg Phe

      Guten Apetit :1f600:
      Bilder
      • IMG_3883.JPG

        1,87 MB, 3.264×2.448, 17 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️
    • Wieder was neues für unsere Gesundheitsbewußten und abnehmwütigen :1f600:
      Heute Safttag!
      Saft aus:
      3 Karotten 150g
      1 süßer mittelgroßer Apfel 150g
      2 kleine Nektarinen 80g
      Saft einer halben Zitrone
      Ca. 80mg phe
      Ergibt 1 Glas bei mir.

      Alles waschen, Schälen, klein Schnipseln und ab in den Entsafter!
      Lasst es Euch schmecken
      Bilder
      • IMG_3909.JPG

        980,62 kB, 2.448×3.264, 10 mal angesehen
      Carpe diem (Lebe/Genieße den Tag) ☺️