medizinische Betreuung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • medizinische Betreuung

      Hallo liebe Mitglieder,

      seit einiger Zeit bin ich mit meiner medizinischen Betreuung nicht mehr ganz zufrieden. Ich habe mich also entschlossen, in meinem Bekanntenkreis herumzufragen, ob ich damit alleine bin. Da dabei nicht besonders viel herausgekommen ist, möchte ich Euch fragen:

      Inwiefern hilft Euch Eure medizinische Betreuung? Seid Ihr mit dieser zufrieden?

      Und außerdem: Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit genetischer Beratung, Vorsorge für geplanten Nachwuchs oder Schwangerschaftsbegleitung gemacht?
      Ich würde mich freuen, wenn Ihr Eure Erlebnisse mit mir teilt, bevor ich selbst diesen Schritt wage. :love:


      Ganz liebe Grüße,
      Birgit :)
    • Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit der Behandlung in Heidelberg. Wo wirst du behandelt ? Was stört dich denn genau ?

      birgit.schneider87 schrieb:

      Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit genetischer Beratung, Vorsorge für geplanten Nachwuchs oder Schwangerschaftsbegleitung gemacht?
      Da bin ich nicht der richtig für, aber es gibt einige hier im Forum die schon Schwangerschaften geplant haben und mittlerweile gesunde Kinder haben. Spontan fällt mir @Rockabella ein. Sie ist gerade schwanger. sie wird sicherlich aber auch hier gerne dazu äußern.

      Lg Alex
    • Hallo Birgit,

      Wie Alexander schon geschrieben hat gibt es einige Mamas hier und auch aktuell Schwangere.
      Ich habe vor 3 Monaten meinen 2. Sohn geboren. Hab also einiges an Erfahrung ;) .
      Das wichtigste ist dass du dir eine gewisse Vorbereitungszeit gibst. Du solltest die Werte schon mal unter 4 halten und auch schauen wie dein Körper bei Krankheit, Stress etc reagiert.
      Und setze dich mit deiner Diätassistentin in Verbindung. Da kannst du die ersten Fragen klären.
      Bezüglich Genetik hat sich mein Mann untersuchen lassen ob er das Pku Gen hat
      Wir waren neugierig, es war für uns aber klar, dass wir auf alle Fälle Kinder möchten.
      Was interessiert dich sonst noch?
      Schreib einfach. Ich und auch viele andere geben gerne ihre Erfahrungen weiter.

      Lg Sandra