Brot- und Backwaren TROCKEN

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Brot- und Backwaren TROCKEN

      Hallo ihr lieben

      meine Tochter ist nun schon 10 Monte, ich hatte mir fest vorgenommen ALLES zu backen.

      Aber ich bin da etwas Ratlos.

      Gebacken habe ich:

      Hammermühle Weißbrot - HART
      Sunny: Kräuterbutterbrötchen - bröselig
      Sahnewaffeln mit Sunny: - ebenfalls hart

      Gekauft habe ich von MetaX
      Würziges Brot: große Klasse, schön wie usner Brot, überhaupt nicht trocken, richtig gut
      Landbrot: Also es ist noch nicht mal ganz aufgetaut (egal ob im Ofen, im Toaster, in der Mikrowelle, egal ob am Stück oder in Scheiben), da könnte ich schon jemanden
      mit erschlagen. Selbst die Enten würden es nicht essen! Wirklich. Es ärgert mich, dass ich ihr nicht so ein tolles Brot servieren kann. :(

      Habt ihr Erfahrungen?
      Was backt oder kauft ihr?
      Oder ist es normal? :gruebel:


      Wir ziehen im August um, die aktuelle Küche bietet nicht viel Platz zum backen, daher waren es bis jetzt Backmischungen bzw. in aller Verzweiflung gekauft.

      Aber ich mag gar nicht an das Backen denken, wenn die Backwaren standartmäßig so trocken sind und binnen kurzer Zeit hart werden.



      Ich freue mich, wenn mir jemand zum Brot seine Erfahrungen mitteien könnte.

      Viele Grüße
      Hanna
    • Hallo liebe Hanna,

      meine Erfahrungen sind, dass das eiweißarme Brot generell härter und trockener ist, als normale Backwaren. "Normal" backe ich sehr gerne, aber PKU-backen ist für mich immer ein Kampf.

      Wichtig ist, denke ich, dass Du Dich sehr genau an die Rezepte hältst. Für das beste Ergebnis, nimm auch das Mehl, welches im Rezept vorgeschlagen wird, denn damit wurde es getestet. Damit es lockerer und auch mit mehr Ballaststoffen angereichert wird, empfehle ich Rezepte mit Flohsamenschalen (keine Sorge, das ist pflanzlich und hat nix mit echten Flöhen zu tun :D ). Z. B. gibt es ein tolles Rezept von MetaX - Fitbrot. Das finde ich sehr weich und hält auch länger satt durch die zusätzlichen Ballaststoffe. Die Rezeptbroschüre kannst Du kostenlos bei MetaX bestellen.

      Hat jemand bessere Tipps zum Thema backen? Es gibt auch sehr passionierte PKU Bäcker... aber ich bin meist einfach nur frustriert und mache es nicht mehr so gern.

      LG und gutes Gelingen
    • Hallo Zusammen!
      Ich backe sehr oft mein Brot selber. Meisten mache ich einfach genau das Rezept von der Packung des Mehls. Z.B. das von Loprofin wird immer sehr gut. Um es etwas geschmackvoller zu machen nehme ich anstelle von nur Wasser 1/3 der Flüssigkeit Sahne. Dann schmeckt es nicht so stark nach Hefe. Was ich auch manchmal mache ist ein bis zwei Löffel Malzkaffee in den Teig dazu geben. Dann bekommt das Brot eine schöne Farbe und schmeckt wieder etwas anders. Das Brot wird immer sehr weich und im Kühlschrank ist es sehr gut haltbar! Wer nicht gerne bäckt....Ich mache auch alle Brote meistens im Brotbackautomat. Das ist nicht viel Aufwand und trotzdem frisches leckeres weiches Brot. Und wenn man mag kann man auch einstellen dass das Brot aussen knusprig wird!
      Liebe Grüße Karin :)
    • Hallo zusammen!
      Ich backe für meine kleine Enkelin immer das Brot von Me tax Sunny-plus,Rezept steht auf der Dose,Es schmeckt richtig lecker ist weich und Außen knusbrig.Plätzchen backen habe ich aufgegeben.weil irgendwas immer ist,en weder zu trocken oder zu klebrig,Bros selig oder steinhart .Habe letzten Monat mit
      LP Low Protein von Lidl- gebacken Diese Plätzchen sind super geworden .Der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten.Zwar kann meine Kleine nicht soviel davon Essen aber die wenigen genießt sie umso mehr. :P Wünsche dir immer gutes Gelingen.Liebe Grüße Karin. ;)
    • Huhu,

      also ich kann jetzt zwar keine Rezepttipps geben, aber habe gestern das neue Tomaten-Ciabatta von MetaX ausprobiert... das ist so unglaublich fluffig!!! 8o Wie man das in der eigenen Küche so hinbekommt, weiß ich leider nicht, vielleicht kommt das auch von den eingelegten getrockneten Tomaten, die beim Backen die Eigenschaft des Teiges vielleicht günstig beeinflussen :hello:

      LG