Phe weglassen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Neu

      Guten Morgen Apriku,

      also Phe komplett wegzulassen und dabei was zu essen und die Kalorien vollzubekommen, ist schlichtweg ein Ding der Unmöglichkeit, wenn man nicht Öl oder Zucker essen mag. ;) Das gilt sicherlich auch für die Babynahrung / Fläschchen.

      Was normalerweise gemacht wird, wenn man als PKUler krank ist: Reduktion der Phe-Tagesmenge. Z. B. statt 350 dann nur 250 Phe - das muss aber individuell die Diätberatung entscheiden. Zudem muss darauf geachtet werden, dass genug Kalorien, also Energie aufgenommen wird, denn ist das nicht der Fall, dann steigt der Phewert auch, weil der Körper dann abbaut, um an die nötigen Stoffe zu kommen (er geht übrigens auch an die eigenen Reserven, wenn man kein Phe zu sich nimmt, denn auch PKUler brauchen Phenylalanin -> Tagesbedarf).

      Also ich würde einfach nochmals nachfragen. Ich bin mir fast sicher, dass die Diätberatung das so nicht gemeint hat, Phe komplett wegzulassen und wenn doch, dann würde ich mir ne neue Diätberatung suchen :panic: :piep: wenn man Dir das nicht einleuchtend erklären kann (wäre mir jetzt echt neu! Bei Jugendlichen und Erwachsenen macht man das definitiv nicht!)

      Gute Besserung für den kleinen Mann und keine Sorge, das bekommt ihr wieder in den Griff.

      Liebe Grüße
      Katie