Cola Zero etc

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    We are happy to see you visit us as a guest.
    Some functions require a free registration. Become a member!

    • Cola Zero etc

      Hallo ihr lieben

      erst mal frohes neues Jahr ich hoffe ihr hattet ein schönes Silvester

      meine Frage ist, es gibt ja viele Zero und light Versionen und da steht ja auch kann eine Phenylquelle enthalten.

      hatte mal mit meiner DA gesprochen sie meinte man solle es eher nicht trinken

      jetzt ist das so das ich es dennoch getan have und meine Werte haben null sich verändert sind weiterhin so geblieben

      wir haben das halt vor allem auf der Arbeit und da sind das mal bis zu zwei Gläser

      wie steht ihr dazu?
      trinkt ihr das auch?

      LG
    • Soweit mir bekannt ist, haben die Light Getränke - zumindest Fanta, Cola etc -auf 100ml nach wie vor ca 7 phe/100ml. Das wären dann auf ein Glas (250ml) ca 18 phe. Aspartam ist ja hier „der Phe-Treiber“, dieser hat aber eine so starke süsskraft, dass davon ( in Getränken) nur verhältniemässig wenig verwendet wird/werden muss.

      So lange man nicht 2-3 Liter pro Tag davon „nebenbei“ trinkt - und obendrein noch eine sehr niedrige Toleranz hat, wird das den Phe Wert nichts nennenswertes verändern :1f609:
      Natürlich sind es Phe s, die man sich (theoretisch) auch „sparen“ könnte.
      Ich persönlich trinke aber auch gerne mal ne Coke Zero.
      Da ich aber auch zeitgleich in der Gewichtsreduktion bin (-25kg in den letzten 16 Monaten :1f60a: ) spare ich mir bei sowas wiederum lieber die kcal und gebe dafür die phe s aus, indem ich -wenn ich es tue- zur Zero greife :1f609:

      Über den gesundheitlichen Aspekt (Zucker vs Zucker-Austauschstoffe) muss es m.E. jeder so machen, wie er es für richtig hält.
      Ich persönlich habe kein Problem mit div Süßstoffen- ich verwende inzwischen z b -für mich!- auch Erythrit (0g Eiweiß + 0 kcal! ) zum kochen/ backen.
      Ich kenne allerdings auch den ein oder anderen, der sogar „normale“ Süßstoff-Tabletten meidet, wie der Teufel das Weihwasser und - wenn süß- nur auf den regulären Haushaltszucker schwört...


      LG Sabrina
      mit den 3 Jungs *2007 ; *2010 und *2013

      Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert - Oscar Wilde-

      The post was edited 1 time, last by Sabrina ().