Babynamen für unsere werdenden Mamis

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Mein Bruder heißt -Björn-, finde ich ganz okay, wobe ich dann -Bjarne- schöner finde.

      Für ein Mädchen find ich noch den Namen -Marieke- oder -Emma- schön.

      Finde bei der Namenssuche oft auch das Problem, dass man manchen Namen mit Personen verbindet die so heißen und so eigentlich schöne Namen oft mit negativen Erinnerungen & Erfahrungen belastet sind. So hab ich schon jetzt durch Kinderfreizeiten die ich betreut habe oder Praktika im Kindergarten ne Namensauswahl, die für mich nicht in Frage kommt.
    • @schneike:
      frag mal mich als Lehrerin... Mein Freund sagt immer: unser Kind bekommt keinen Namen, da du zu jedem eine Geschicht hast... es ist echt schwer...

      Ich hab noch ein paar Namen:
      männlich: Jacob, Jonathan, Richard, Severin, Leonard, Bastian, Johannes

      weiblich: Dorothea, Franziska, Lilli, Annemarie, Pia, Jara, Peggy, Bente, Diana

      Lg Delphi
    • Wenn ich ein Juge gewesen wär, häe ich Jonathan geheißen. Oder Benjamin oder Dominik. :D
      Als Mädchen fast Laura. Letztens hat mich nne Versicherung ngeschrieben. Nico hatte den brief zuerst in der >Hand. Er gab ihn mir verwundert mit den Worten, "ich wußte gar nicht, dass du mit Zweitnamen Sarah heißt"
      Das wusste ich ja bis zu dem Moment auch nicht!! :thumbsup:
      Die haben sich da irgendwie vertan. Aber Jennifer Sarah... gar nich mal so schlecht... :thumbup:
      Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen

      Alicia Luna

    • Zur Zeit ist es ja wieder so, dass die "älteren" Namen wieder in Mode kommen, sowie Paul und Hanna, etc.

      Habe heute von meiner Mutter erfahren, dass sie als kleines Mädchen die Namen Peter und Petra total schön fand. Na ja, ist Geschmackssache. Denke Thorsten, Christina und Jennifer sind auch ganz okay.
    • Hey, interessantes Thema, was man mal wieder aufgreifen könnte, da es schon Jahre her ist. Aber ich denke doch, immer wieder aktuell :D Denn Namen werden immer gesucht ^^
      Echt witzig, dass die Namen die teilweise genannt wurden immer noch sehr aktuell sind. Ich würde ja gerne dieses Jahr noch schwanger werden (Daumen drücken) und habe auch schon paar Ideen...auf jeden Fall was amerikanisches. Das passt einfach zu mir und meinem Schatz. Und ich denke mit dem aussprechen wird das kein Problem sein,da es ja auch im Kindergarten schon englisch gibt. Und die Namen werden dann aber auch nicht viele haben (keine Angst, kein Kevin-Justin der Jeremy-Pascal *rofl* )
      Die 2 Haupt - Namen verrate ich nicht, erst wenn es soweit ist ^^ aber ich finde für Mädchen Alice und Amy sehr schön. Für Jungs gefällt mir Aaron oder Sam.
      LG Desiree
      :love: Lemmy 20.10.2016 :love:
    • Das mit den Namen ist natürlich eine extrem persönliche Entscheidung. Wo man selbst vielleicht sagt, dieses oder jenes sind wunderschöne Namen, verdrehen andere entsetzt die Augen. Ich habe das auch im Hinterkopf behalten. Der Name muss nicht nur mir gefallen, mein Kind wird daran auch sein Leben lang beurteilt. Das mag nicht fair sein, ist aber Realität. Und wenn später die Lehrer meinem Kind nichts zutrauen, weil es einen Namen hat, der nach RTL2-Doku-Soap klingt, kann ich den Namen noch so schön finden, dann habe ich meinem Kind trotzdem keinen Gefallen getan.