Blitz-Rezepte -- Helft mir bitte!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir freuen uns dich bei uns als Gast begrüßen zu dürfen.
    Für einige Funktionen wird eine kostenlose Registrierung vorausgesetzt. Werde jetzt ein Mitglied!

    • Blitz-Rezepte -- Helft mir bitte!

      hallo ihr lieben...

      ich bin zwischen durchmal da gewesen und habe das ein oder andere gelesen.

      nun bräuchte ich noch mal eure hilfe...

      hab ihr vielleicht eiweißarme "blitz-rezepte" für mich?
      also wo ich mir ruck zuck was gutes und eiweißarmes kochen kann?

      danke für eure hilfe...

      bis bald...

      engelchen
      Das Leben ist wundervoll.
      Es gibt Augenblicke,
      da möchte man sterben.
      Aber dann geschieht etwas Neues,
      und man glaubt,
      man sei im Himmel. ~Vivienne *22.07.2010~
    • Hallo Engelchen! Aufläufe finde ich gut. Kann man auch unterschiedlich zusammenstellen. Nudeln mit Tomatensauce und etwas saure Sahne o.ä..
      Nudel, Cremefraiche mit etwas Wasser verdünnen und etwas Gemüse hinzu und das alles ab in den Ofen.Milchnudel fallen mir noch ein (Anna mochte die leider nie). Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
    • Wenn es bei mir mal schnell gehen soll, aber trotzdem lecker sein muss, dann mache ich mir eine
      Reis Gemüse Pfanne
      oder
      Nudel Gemüse Pfanne

      Der meißte Aufwand da ist das schnippeld des Gemüses, wobei man auch TH Gemüse verwenden kann

      Also einfach nur Reis/Nudeln kochen und dann mit dem Gemüse in die Pfanne
      Mit Tomatenmark und Ketchup bissle abschmecken und wer es mag noch Dosen Tomaten dazu geben

      Ich liebe es :thumbsup:
      Raphaela Josephine *05.03.2012 Mummy loves you :love:

      „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

      Johann Wolfgang von Goethe
    • Wie eiweißarm? D.h. bis wie viel Phe darf es sein?

      Ich mag ganz gern "Champignon-Pfanne"

      1 kl. Glas Champignons (abgetropft)
      1 Zwiebel (in Scheiben)
      Beides in eine Pfanne anbraten, mit Salz, Pfeffer würzen.
      Brot toasten und die Champignons draufgeben. Vielleicht noch eine Remoulade oder Ketchup drauf, wer mag.

      Oder Nudeln mit Pesto?
      Liebe Grüße :love:
      Tanja
    • Vielleicht auch mal einen Tag vorher zubereiten und am nächsten Tag essen.... wenns dann mal schnell gehen muss:

      Ratatouille:

      4 El Olivenöl, 50 gr. Zwiebeln (13 Phe), gewürfelt, 300 gr. Auberginen - grob gewürfelt (84 Phe), 300 gr. Zucchinis - dicke Scheiben (192 Phe), 300 gr. Tomaten geviertelt (72 Phe), 300 gr. grüne Paprikaschoten - gewürfelt (108 Phe), 4 gestr. Teel. Fleischsuppe (kühne) (22 Phe), etwas schwarzer Pfeffer, Thymian, Basilikum und Knoblauchpulver (wer mag)

      Die Phe-Angaben sind ohne Gewähr. Bitte in jedem Fall auswiegen und ausrechnen!!

      Zubereitung:

      Öl erhitzen un die Zwiebeln langsam darin anbraten. Jetzt das Gemüse nacheinander hinzufügen. Fleischsuppe, Tomatenmark und die Gewürze zugeben und unter Rühren bei mäßiger Hitze 30 min. garen lassen. Gewürze abschmecken.

      Kalt und warm zu genießen.

      Lt meinem Buch beträgt das Gesamtgewicht ca. 1200 gr. und hat auf 100 gr. ca. 44 Phe. Wobei die Angaben ohne Gewähr sind, das Rezept stammt aus dem Buch "Eiweißarme Küche" - Rezepte für die phenylalaninarme Ernährung (von Milupa) aus dem Jahre 1984...

      Bezüglich der Phe aber neu errechnen bitte.

      LG callinchenkruemel
      Es kann ja nicht immer Regnen.... :rain: :rain: :sun: :sun:

      (Film: The Crow mit Brandon Lee)
    • Schnelle Käseschnittensuppe

      Meine Tochter liebt abends Suppen.
      Die müssen dann auch in 15 oder 20 Minuten fertig sein, weil sie immer so spät ihre plötzlichen Essenswünsche äußert.

      Diese Suppe geht auch schnell.

      1 Dose Roquefort von SHS mit 10g Creme fraiche und 4g Eidotter und ca. 1 Teelöffel Wasser verrühren,
      evt. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und dies dann auf 2 Weißbrote oder Toastbrote oder Baguette
      aufstreichen. Im vorgeheizten Rohr dann ca. 10 Minuten bei 200° (je nachdem, wie knusprig man sie haben will)
      backen.
      In kleine Stücke schneiden und in die heiße Suppe geben. Eventuell mit Schnittlauch servieren.
      (wenn man weniger Phe hat, kann man statt Eidotter etwas damin oder Eiersatz unterrühren)

      Schmeckt wirklich gut und wärmt.


      Liebe Grüße
      Lydia
    • Nudeln kochen, abschütten und im gleichen Topf Zwiebeln andünsten ablöschen mit saurer Sahne,Sahne oder creme fraiche, etwas Tomatenketchup dazu, abschmecken Nudeln rein, fertig...

      Suppen aller Art vorkochen, einfrieren und mit Brot aufgetaut dann wieder genießen (Kürbis-, Tomaten-, Gemüse- oder Kartoffelsuppe)

      Brot Hawaii: Brotscheibe mit dünner Scheibe Wurst, Ananas und Käseersatz überbacken.

      Tiefkühlgemüse ist immer gut, dazu Nudeln oder Reis (je nach Toleranz)

      Wenn die Rezepte mit dem Grieß von MetaX kommen, kann ich dir vielleicht mehr Sachen sagen...

      Wünsch dir alles Liebe und halt die Ohren steif!
      Ganz lieber Gruß
      Katha
    • Ich habe leider keine Rezepte, da ich mir immer alles so mache, wie es mir gerade in den Sinn kommt. Mache gerade das was mir schmeckt. Man rechnet ja bei den Rezepten dann die gesamten Phe von den genommen Lebensmitteln geteilt durch die gesamten Gramm Zahl der LM und das mal 100 ergibt den Phe Wert des gesamten Essens auf 100 Gramm. So schmeisse ich, wenn ich möchte alles in einem Topf und rechne es mir aus. Da kann man der Phantasie seinen Lauf lassen.
      LG Philaura
      Geniesst jeden Tag, auch mit der PKU! Andere haben´s schlimmer als wir!!
    • danke nah das sind ja einige rezept-vorschläge!
      vielen dank ihr lieben!!! :kiss:

      @delphi
      vom kochkurs am 30.10. in bielefeld, habe ich schon ein rezeptheft für den grieß. meinst du die oder noch andere rezepte?

      DANKE!!
      Das Leben ist wundervoll.
      Es gibt Augenblicke,
      da möchte man sterben.
      Aber dann geschieht etwas Neues,
      und man glaubt,
      man sei im Himmel. ~Vivienne *22.07.2010~